Schlagzeilen Leben

strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /is/htdocs/wp1100905_MZTD2G29HO/cms/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 24.

Berichterstattung der Münchner TAZ über Gebetszug grenzt an Verleumdung und Verhöhnung


06.10.08
Bericht der Münchner TZ über Gebetszug grenzt an Verleumdung und Schmähkritik
EuroProLife den Vorstößen extremistischer Flügel ausgesetzt

von Kurt J. Heinz

(MEDRUM) EuroProLife hat sich entschieden von Neonazis distanziert und gegen eine Berichterstattung der Müncher TZ protestiert, deren Tenor dem Gebetszug für den Lebensschutz durch München am 4. Oktober und seinen Teilnehmern Gemeinsamkeit mit Neonazis unterstellte. Weiterlesen »

„Zum Leben verdammt? - Zum Leben bestimmt!" - Lebensrecht – quo vadis


04.10.08

„Zum Leben verdammt? - Zum Leben bestimmt!" - Lebensrecht – quo vadis

Treffen Christlicher Lebensrecht-Gruppen beim Lebensrechtforum am 11. Oktober in Kassel

(MEDRUM) Beim Treffen Christlicher Lebensrecht-Gruppen zum Herbstforum in Kassel am Samstag, 11. Oktober 2008, werden ethische Grundfragen unseres Lebens in den Blick genommen. Weiterlesen »

Internationaler Kongress für das Leben vom 3. - 5. Oktober 2008 in München


02.10.08 

Internationaler Kongress für das Leben vom 3. - 5. Oktober 2008 in München

Pontifikalamt mit S. E. Erzbischof Dr. Joseph Kurtz am 3. Oktober, 19.30 Uhr in die St. Kajetankirche/ Theatinerkirche verlegt

(MEDRUM) Vom  3. - 5. Oktober 2008 findet in München der internationale Kongress für das Leben in München statt. Hierfür wurden kurzfristige Änderungen bekanntgegeben. Weiterlesen »

Schweigemarsch für den Schutz des ungeborenen Lebens in Berlin


21.09.08

Schweigemarsch für den Schutz des ungeborenen Lebens in Berlin

1000 Kreuze für eine Großstadt ungeborener Kinder

(MEDRUM) Am gestrigen Weltkindertag führte der Bundesverband Lebensrecht (BVL) seinen Schweigemarsch "Tausend Kreuze für das Leben" in Berlin durch. Die Vorsitzende des BVL, Claudia Kaminski, rief zum Einsatz für das Recht auf Leben auf. Hartmut Steeb von der Evangelischen Allianz rief allen die Tragik in das Bewußtsein, dass jährlich eine Großstadt ungeborener Kinder fehle, zu deren Leben nicht "Ja" gesagt werde. Weiterlesen »

Internetseite Babycaust droht Abschaltung


21.09.08

Internetseite "Babycaust" droht Abschaltung

Darstellungen zum Thema "Abtreibung" wurden als jugendgefährdend indiziert

(MEDRUM) Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien mit Sitz in Bonn hat die Internetseite www.Babycaust.de in die Liste "C" jugendgefährdender Medien aufgenommen. Informationen in Wort und Bild über das Thema Abtreibung (vorgeburtliche Kindestötung) dieser Internetseite dürfen Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht mehr zugänglich gemacht werden. Weiterlesen »

Störaktionen gegen Schweigemarsch für den Schutz des ungeborenen Lebens


14.09.08

Störaktionen gegen Schweigemarsch für den Schutz des ungeborenen Lebens in Berlin

Linke, Feministen, Lesben und Autonome planen "lauten" und vielfältige Aktionen am 20. September

(MEDRUM) "Wir rufen dazu auf, diesem (Schweigemarsch) laut und mit vielfältigen Aktionen entgegenzutreten.", so heißt es in einem Aufruf, hinter dem sich linke, feministische, lesbische und autonome Bewegungen scharen. Damit soll der Schweigemarsch, den Lebensschutzinitiativen am 20. September 2008 in Berlin durchführen wollen, gestört werden. Weiterlesen »

Ist die Europäische Union für Abtreibung zuständig?


09.09.08

Ist die Europäische Union für Abtreibung zuständig?

Finanzierung von Aktionen aus der Entwicklungshilfe für "reproduktive und sexuelle Gesundheit"

(MEDRUM) Die Frage der Zuständigkeit auf dem Gebiet der Abtreibung stellt sich im Zusammenhang mit der Entschließung des Europaparlamentes vom 4. September (MEDRUM-Bericht) nicht zum ersten Mal. Die Christdemokraten für das Leben (CDL) beschäftigte dieses Thema auch im Jahr 2003, als entdeckt wurde, dass die EU-Kommission Gelder zur Finanzierung der Abtreibung abgezweigt hatte. Weiterlesen »

Auch Europaparlament beschließt Resolution zum "Recht auf Abtreibung"


08.09.08

Europaparlament: Größtmöglicher, sicherer und freier Zugang zu Abtreibung

Forderung an Rat und Kommission der Europäischen Union

(MEDRUM) Nachdem der Europarat in diesem Jahr eine Resolution zur Einführung eines Rechtes auf Abtreibung beschlossen hat, folgt auch das Europäische Parlament einer Mentalität, in der es wichtiger zu sein scheint, die Abtreibung zu ermöglichen, als das ungeborene Leben zu schützen. Weiterlesen »

Kongress für das Leben


01.09.08

"Liebe, die aufs Ganze geht"

Kongreß für das Leben von EuroProLife anläßlich 40 Jahre Humanae Vitae

(MEDRUM) EuroProLife veranstaltet vom 3. - 5. Oktober 2008 in München einen Kongress für das Leben anlässlich 40 Jahre Humanae Vitae. Weiterlesen »

1000 Kreuze für 1000 Kinder


30.07.08

1000 Kreuze für 1000 Kinder

Ökumenischer Schweige-Marsch in Berlin zum Schutz des ungeborenen Lebens in Berlin

(MEDRUM) Die Kooperative Arbeit Leben Ehrfürchtig Bewahren e.V. (KALEB) hat zur Beteiligung am Marsch "1000" Kreuze für das Leben am 20. September in Berlin aufgerufen. Weiterlesen »

1.000 stumme Zeugen vor der Lorenzkirche in Nürnberg

1.000 stumme Zeugen vor der Lorenzkirche in Nürnberg

Kinderschuhe für das Lebensrecht der ungeborenen Kinder beim "Fest FÜR das Leben"

von Andreas Kotzke

(MEDRUM/AKWF) Mit einer spektakulären Aktion im Zentrum von Nürnberg veranstaltete der Aktionskreis "Weisser Friede" mit über 350 Teilnehmern am Samstag, den 19. Juli, ein "Fest für das Leben". 1000 Paar Kinderschuhe waren vor der Lorenzkirche aufgebaut. Dies entspricht der Zahl der Kinder, die an jedem Arbeitstag in Deutschland durch Abtreibung ihr Leben verlieren. Zwei betroffene Frauen, die selbst eine Abtreibung erlitten hatten, berichteten über die traumatischen Folgen, die dieser Eingriff bei ihnen ausgelöst hatte. Weiterlesen »

Kundgebung und Schweigemarsch des Aktionskreises „Weisser Friede“ für das Lebensrecht in Nürnberg

Kundgebung und Schweigemarsch des Aktionskreises „Weisser Friede“ für das Lebensrecht in Nürnberg

(MEDRUM) Der Aktionskreis „Weisser Friede“ veranstaltet am Samstag, 19. Juli 2008, das nächste „Fest für das Leben“ in Nürnberg.

Noch keine Einigung beim Verbot der aktiven Sterbehilfe


06.07.08

Noch keine Einigung beim Verbot der aktiven Sterbehilfe

Geschäftsmäßige Sterbehilfe ist gegen die Wertordnung des Grundgesetzes

(MEDRUM) Der Bundesrat befasste sich am vergangenen Freitag mit dem Gesetzentwurf mehrerer CDU-geführter Bundesländer, die eine umfassende Verbotsregelung zum Verbot aktiver Sterbehilfe festschreiben wollen. Weiterlesen »

Die Bereitschaft zum Töten stoppen!

01.07.08

CDL fordert: Bereitschaft zum Töten stoppen!

Gewerbliche Suizidbeihilfe unter Strafe stellen

Anläßlich des Medienauftritts des Ex-Politikers und Betreibers des "Dr. Roger Kusch Sterbehilfe e.V". am vergangenen Sonntag fordert die Bundesvorsitzende der Christdemokraten für das Leben (CDL), Mechthild Löhr, den Bundesrat auf gewerbliche Suizidbeihilfe unter Strafe zu stellen. Sie erklärte: Weiterlesen »

"Das Post-Abortion-Syndrom ist eine Erfindung"

Eine Resolution des Europarats fordert barrierefreien Zugang zu Schwangerschaftsabbrüchen - Psychologin Petra Schweiger im dieStandard.at-Interview zur Situation in Österreich.

Quelle: 
Der Standard (Wien)
vom: 
16.06.08
Themenbereich: 
Leben