Herzlich Willkommen


Die Texte und Bilder in MEDRUM unterliegen dem Copyright 2014, www.medrum.de
Urheberrechtverstöße sind rechtswidrig.


Katholische Bischöfe fordern Bekämpfung des Terrors


26.08.14

Katholische Bischöfe fordern Bekämpfung des Terrors

Erklärung des Ständigen Rates der Deutschen Bischofskonferenz zur Situation im Mittleren Osten

(MEDRUM) Die grausame Gewalt, die den Menschen im Irak und Syrien durch die Milizen der IS widerfährt, war Gegenstand der Beratung des Ständigen Rates der Deutschen Bischofskonferenz. Die Bischöfe setzen sich in ihrer am Montag herausgegebenen Erklärung nicht nur für humanitäre Hilfe ein, sondern unterstützen auch militärische Massnahmen, um den Terror abwehren zu können. Weiterlesen »

Katholischer Theologe: "Bibel geht mit Gender-Theorie Hand in Hand spazieren"


21.08.14

Katholischer Theologe: "Bibel geht mit Gender-Theorie Hand in Hand spazieren"

Norbert Reck instruiert die Hörer von Bayern 2 über die Schöpfungsaussagen der Bibel und verkündigt, wie sie von "Gender-Gläubigen" verstanden werden sollten

(MEDRUM) Der Radiosender Bayern 2 hat sich am Montag des Themas Gender Mainstreaming angenommen und dabei durch den Theologen Norbert Reck verkünden lassen, die Gender-Theorie gehe mit der Bibel Hand in Hand spazieren. Kritiker der Gender-Theorie, zu denen kein Geringerer als Benedikt XVI. gehört, dürften diese These mit großem Erstaunen hören. Weiterlesen »

Scholl-Latour: Medien fragen nach Quote statt Qualität und Bildung


18.08.14

Scholl-Latour: Medien fragen nach Quote statt Qualität und Bildung

Den Medien hält der Journalist und Kenner vieler Brennpunkte des Weltgeschehens vor, überall Desinformation aufzugreifen und falsche Bilder zu vermitteln, anstatt über das tatsächliche Geschehen und seine Hintergründe unvoreingenommen und qualifiziert zu berichten

(MEDRUM) Kaum ein Medium steht nun beim Tod von Peter Scholl-Latour beiseite, wenn es darum geht, seine einzigartige Kompetenz als Journalist und Buchautor zu würdigen. Viele heften ihm das Etikett des Welterklärers an, weil er wie wohl kein Zweiter die Dinge zu erklären wusste, die in vielen Teilen der Welt das Geschehen prägten. Wäre es nicht konsequent, wenn die Medien nicht dabei stehen blieben, den Journalisten Scholl-Latour zu rühmen, sondern das, was er an Erkenntnissen zu vermitteln wusste, auch selbst journalistisch zu beherzigen? Weiterlesen »

Käßmanns Radikalpazifismus in der Kritik


13.08.14

Käßmanns Radikalpazifismus in der Kritik

Spiegel-Online: Verteufelung statt Verständnis des Teuflischen bei der Kirchenfrau

(MEDRUM) Unerschütterlich scheint Margot Käßmann zu sein. Trotz schlimmster Grausamkeiten, mit denen Menschen wie im IRAK massenhaft gequält und gemordet werden, hält Käßmann den Einsatz von Waffen für falsch und fordert folgerichtig die Abschaffung der Bundeswehr. In Spiegel-Online erntet die Ex-Ratsvorsitzende dafür massive Kritik. Ihr sei das Verständnis für die Natur des Teuflischen abhanden gekommen. Gerade von einer Kirchenfrau müsse einen solches Verständnis erwartet werden, so Jan Fleischhauer unter der Überschrift "Margot Käßmann und das Böse" in Spiegel-Online. Weiterlesen »

Gender: Geschlechtertausch am Schelztor-Gymnasium in Esslingen


12.08.14

Gender: Geschlechtertausch am Schelztor-Gymnasium in Esslingen

Jugendliche exerzieren, was Gendertheorie und grün-rote Landesregierung in Baden-Württemberg vor Augen haben

(MEDRUM) Wie bringt man Schülerinnen und Schülern bei, dass sexuelle Orientierungen gleichwertig sind? Eine Antwort darauf muss gefunden werden, wenn die Vorstellungen der grün-roten Landesregierung für den künftigen Bildungsplan in die Tat umgesetzt werden sollen. Doch auch ohne diesen umstrittenen Bildungsplan gibt es heute schon Schulen, die erfindungsreich zur Tat schreiten. Weiterlesen »

Die Entscheidung über den Tod - Selbstbestimmung statt Vorsehung Gottes?


25.07.14

Die Entscheidung über den Tod - Selbstbestimmung statt Vorsehung Gottes?

Brisante Erklärungen: Ehefrau des Ratsvorsitzenden der EKD will selbst über die Beendigung ihres Lebens entscheiden und Nikolaus Schneider will sie dabei unterstützen

(MEDRUM) Ein Interview über die aktive Beendigung des Lebens, das Nikolaus Schneider, Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD), und seine Ehefrau Anne Schneider in einigen Medien veröffentlicht haben, hat ein zwiespältiges Echo ausgelöst und Fragen aufgeworfen. Weiterlesen »

IKBG lädt ein zum "Studientag Genderismus"


08.07.14

IKBG lädt ein zum "Studientag Genderismus"

Am 19. Juli 2014 in Schwäbisch-Gmünd: Bildung Ja – Indoktrination Nein. Genderideologie gegen Vernunft und Glauben

(MEDRUM) Die Strategie des Gender Mainstreaming wurde vor 15 Jahren in Deutschland zum kaum hinterfragten politischen Leitprinzip erhoben, das seitdem alle Politikbereiche und die öffentliche Verwaltung durchdrungen hat. Vor den fatalen Folgen für die Gesellschaft hat insbesondere Papst Benedikt XVI. eindringlich gewarnt. Die Internationale Konferenz Bekennender Gemeinschaften (IKBG) hat es sich nun auf ihrem Studientag zur Aufgabe gemacht, ein Forum anzubieten, das unter dem Begriff "Genderismus" einen differenzierten Blick auf die Risiken und Nebenwirkungen einer Anschauung wirft, die die junge Generation wie eine Krake vielarmig zu umschlingen versucht. Weiterlesen »

Nicht aller Fortschritt kommt aus Europa


06.06.14

Nicht aller Fortschritt kommt aus Europa

Die Evangelisch-Lutherische Kirche Tansanias kann sich über eine blühende Entwicklung freuen

Im Gespräch mit Bischof Mameo

(MEDRUM) Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) begeht 2017 den fünfhundertsten Jahrestag der Reformation, doch die Zahlen der Gläubigen gehen beständig zurück. Um Jahrhunderte jünger ist die evangelische Kirche Tansanias. Im Vergleich zur EKD kann sich die Kirche Tansanias allerdings über eine blühende Entwicklung mit hohen Wachstumsraten freuen, wie ein Gespräch mit dem Bischof Jacob Mameo aus Tansania zeigt. Er war Gast der Kirchlichen Sammlung um Bibel und Bekenntnis in Bayern (KSBB) und antwortete freimütig auf die Fragen, die ihm bei seinem Besuch gestellt wurden. Weiterlesen »

Stiftung Ja zum Leben zeichnet Hartmut Steeb aus


04.06.2014

Stiftung Ja zum Leben zeichnet Hartmut Steeb aus

Stiftungspreis 2014 würdigt unermüdlichen Einsatz für das Recht auf Leben

(MEDRUM) Die Stiftung Ja zum Leben hat entschieden, Hartmut Steeb 2014 mit dem Stiftungspreis auszuzeichnen. Die Stiftung würdigt mit dieser Entscheidung das Engagement eines Christen, der sich bis in die Haarspitzen für das Recht auf Leben eingesetzt hat. Weiterlesen »

Inhalt abgleichen