STERN-Stimme Jörges hält Frauke Petry den Spiegel vor: Die verlogene Frau Petry


28.09.17

STERN-Stimme Jörges hält Frauke Petry den Spiegel vor: Die verlogene Frau Petry

Diagnose: Eitelkeit bis zur Skrupellosigkeit, brennender Ehrgeiz und Verlogenheit

(MEDRUM) Kaum im Bundestag, schon gespalten? So leitet Hans-Ulrich Jörges seinen Kommentar zum Abgang von Frauke Petry bei der ersten Pressekonferenz der AfD nach der Wahl ein. Jörges hält das, was Frauke Petry mit ihrem spektakulären Abgang gesagt und getan hat, für völlig unglaubwürdig. Weiterlesen »

Von Dohnanyi fordert Martin Schulz zum Rücktritt auf


28.09.17

Von Dohnanyi fordert Martin Schulz zum Rücktritt auf

(MEDRUM) Klaus von Dohnanyi (SPD), Ex-Bürgermeister von Hamburg, äußerte bei Sandra Maischberger seine Überzeugung, dass Martin Schulz der falsche Spitzenkandidat der SPD gewesen sei. Weiterlesen »

Steinmeier (SPD) übt Kritik an Medien und Wählern wegen AfD


28.09.17

Steinmeier (SPD) übt Kritik an Medien und Wählern wegen AfD

(MEDRUM) Frank Walter Steinmeier, der 2009 noch als Spitzenkandidat der SPD gegen Angela Merkel verlor, nimmt auch als Bundespräsident kein Blatt vor den Mund, auch wenn es um die in den Bundestag einziehende Partei AfD geht. So schreckt er nicht davor zurück, den Medien Mitschuld am Erstarken der AfD zu geben, ohne dabei die AfD namentlich zu nennen. Weiterlesen »

Grüne und FDP akzeptieren unbegrenzte Zuwanderung


27.09.17

Grüne und FDP akzeptieren unbegrenzte Zuwanderung

Obergrenze eine hohe Hürde für Koalitionsverhandlungen

(MEDRUM) Die Frage, ob die Zuwanderung begrenzt werden soll, oder ob eine unbegrenzte Zuwanderung garantiert werden soll, beschäftigt jetzt die für die so genannte Jamaika-Koalition in Frage kommenden Parteien im neu gewählten Bundestag. Weiterlesen »

Sehr Hohe Verluste für Union und SPD


25.09.17

Sehr Hohe Verluste für Union und SPD

Deutlicher Anstieg bei der Wahlbeteiligung

(MEDRUM) Wie aufgrund der Umfrageergebnisse zu erwarten war, hat Martin Schulz von der SPD hat das hochgesteckte Ziel, Kanzler zu werden, klar verfehlt. Der gestrige Wahlausgang war sowohl durch hohe Stimmenverluste für CDU/CSU und die SPD als auch zum Teil deutliche Stimmengewinne für die kleineren Parteien gekennzeichnet. Weiterlesen »

Forsa-Chef: AfD und ihre Wähler sind rechtsradikal


23.09.17

Forsa-Chef: AfD und ihre Wähler sind rechtsradikal

Verurteilung der AfD vor der Bundestagswahl von nahezu allen Seiten

(MEDRUM) Die AfD sei rechtsradikal, meinte der Chef des Meinungsforschungsinstitutes Forsa laut Bericht der FAZ vom 23.09.2017. Weiterlesen »

Pfarrer fordert wahrheitsgemäße Berichterstattung von ARD und ZDF


21.09.17

Pfarrer fordert wahrheitsgemäße Berichterstattung von ARD und ZDF

7.500 Teilnehmer am Marsch für das Leben: Keine Berichterstattung von ARD und ZDF über die Ermutigung für das Leben in Berlin

(MEDRUM) Der evangelische Pfarrer Uwe Holmer weigert sich Zwangsgebühren für ARD und ZDF zu zahlen, weil diese nicht bereit seien, ihrer Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung nachzukommen und nicht über den Marsch für das Leben berichtet haben. Weiterlesen »

Laut Umfragen starke Verluste für die Große Koalition


20.09.17

Laut Umfragen starke Verluste für die Große Koalition

Die Linke und die FDP dürften zulegen, die AfD könnte drittstärkste Partei werden

(MEDRUM) Wenn das Wahlergebnis am Sonntag in etwa den letzten Umfragen entspricht, werden die Parteien der großen Koalition fast 10 Prozentpunkte Wählerstimmen verlieren. Die kleinen Parteien würden dann mit Ausnahme der Grünen zulegen. Weiterlesen »

Altmeier (CDU): Lieber nicht wählen als AfD wählen


19.09.17

Altmeier (CDU): Lieber nicht wählen als AfD wählen

Für den CDU-Politiker Altmeier bringen auch Nichtwähler eine Meinung zum Ausdruck

(MEDRUM) Angela Merkels Koordinator des CDU-Wahlkampfes, Peter Altmeier, würde lieber ein niedrige Wahlbeteiligung in Kauf nehmen, wenn dadurch die AfD keine Wählerstimmen erhalten würde. Weiterlesen »

Qualitätspresse WeltN24 verliert gegen AfD-Mann Björn Höcke


23.06.17

Qualitätspresse Welt24 verliert gegen AfD-Mann Björn Höcke

Gericht untersagt Welt24 die Verbreitung einer Fakenews und weist Richtigstellung an

(MEDRUM) WeltN24 muss eine falsche Beschuldigung gegen Björn Höcke widerrufen. Das als Vertreter der Qualitätspresse geltende Medium wurde verurteilt, die Behauptung zu unterlassen, Björn Höcke habe bei einer Rede gesagt "Türken raus". Weiterlesen »

Inhalt abgleichen