Enttäuschung über Michael Diener


18.12.15

Enttäuschung über Michael Diener

Ulrich Parzany: die Heilige Schrift nicht der Beliebigkeit aussetzen

(MEDRUM) Ein Gespräch mit der Tageszeitung DIE WELT irritiert die evangelikalen Christen. Was ist mit Michael Diener, dem Vorsitzenden der Deutschen Evangelischen Allianz, los? Das fragt sich insbesondere der bundesweit bekannte evangelische Theologe und Evangelist Ulrich Parzany. Parzany nahm den Artikel vom 14.12.15 über das Gespräch mit Michael Diener zum Anlass, in einem Offenen Brief Fragen an den Allianzvorsitzenden zu stellen. Vielleicht die wichtigste Frage Parzanys: "Was soll die Berufung auf die Heilige Schrift, wenn Du sie der Beliebigkeit subjektiver Sichten auslieferst?" Weiterlesen »

Einstweilige Verfügungen gegen Schaubühne und FEAR aufgehoben


15.12.15

Einstweilige Verfügungen gegen Schaubühne und FEAR aufgehoben

Gericht: Fotos von Hedwig von Beverfoerde und Beatrix von Storch durften verwendet werden

(MEDRUM) Das Landgericht Berlin hob bei den heutigen mündlichen Verhandlungen die Einstweiligen Verfügungen gegen die Schaubühne auf, die von Hedwig von Beverfoerde und Beatrix von Storch gegen die Verwendung von Fotos bei der Aufführung des Theaterstückes FEAR beantragt worden waren. Weiterlesen »

Einstweilige Verfügungen gegen Schaubühne mit Falk Richters FEAR


11.12.15

Einstweilige Verfügungen gegen Schaubühne mit Falk Richters FEAR

Landgericht untersagt vorerst Verwendung von Bildern und Fotos von Beatrix von Storch und Hedwig von Beverfoerde

(MEDRUM) Falk Richters Stück FEAR, in dem öffentlich bekannte Personen aus der Politik und Zivilgesellschaft an den Pranger gestellt werden, ist unverändert umstritten - jetzt auch vor Gericht. Das Berliner Landgericht untersagte es der Berliner Schaubühne, Bilder und Fotos von Beatrix von Storch und Hedwig von Beverfoerde bei der Inszenierung des Stückes zu verwenden. Weiterlesen »

Will die SPD die CDU-Vorsitzende Merkel bei Willkommenspolitik übertreffen?


10.12.15

Will die SPD die CDU-Vorsitzende Merkel bei Willkommenspolitik übertreffen?

Parteitag der SPD steht unter dem Motto: "Deutschland heißt willkommmen" - ein reiches Land kann das leisten

(MEDRUM) Der Parteitag der SPD in Berlin ist zu einem maßgeblichen Teil durch den Kurs in der Flüchtlingspolitik bestimmt, den die SPD verfolgen will. Der Leitantrag zur Flüchtlingspolitik könnte als Versuch verstanden werden, die CDU-Kanzlerin Angela Merkel bei ihrer Willkommenspolitik noch zu übertreffen. Weiterlesen »

Alexander Kissler: Angela Merkel wie eine Geisterfahrerin


09.12.15

Alexander Kissler: Angela Merkel wie eine Geisterfahrerin

Wer ein "Neues Deutschland" durch Merkels "Neues Denken" nicht will, muss die Gefolgschaft verweigern

(MEDRUM) Der Kolumnist des CICERO, Alexander Kissler, greift in seinem neuesten "Konter" die Kritik am Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) auf und meint: Der Fehler liege nicht beim BAMF, sondern bei Angela Merkel, die für ihn mehr und mehr einer Geisterfahrerin ähnlich werde. Weiterlesen »

Blamabel: Bundestagsvizepräsidentin Roth kennt Grundgesetz nicht


07.12.15

Blamabel: Bundestagsvizepräsidentin Roth kennt Grundgesetz nicht

Grünenpolitikerin Claudia Roth widerspricht Alexander Kissler energisch in der Münchner Runde, demonstriert aber nur ihre hochgradige Inkompetenz - Verfassungsregelungen von großer aktueller Brisanz für die Asylpolitik sind ihr unbekannt

(MEDRUM) In Deutschland ist die Kenntnis des Grundgesetzes keine Voraussetzung, um Präsidentin des Deutschen Bundestages werden zu können. Das zeigte ein Gespräch in der Münchner Runde des Bayerischen Rundfunks, an dem Claudia Roth von B'90/Die Grünen teilnahm. Weiterlesen »

Katrin Göring-Eckardt will Deutschland revolutionieren


05.12.15

Katrin Göring-Eckardt will Deutschland revolutionieren

Zuwanderung könnte aus Deutschland ein besseres Land machen, meint die Fraktionschefin der Grünen

(MEDRUM) Das Schlagwort "Wir schaffen das" geht angesichts des Umfanges von mittlerweile etwa einer Million Asylsuchender in 2015 weiterhin durch viele Köpfe. Wie kann Deutschland diesen Zustrom von Menschen verkraften, vor allem auch, wenn andere EU-Länder offenbar weiterhin wenig Bereitschaft zeigen, Deutschland einen Teil dieser Menschen abzunehmen? Diese Frage beschäftigt Spitzenpolitiker und nicht wenige sprechen sich für Obergrenzen aus. Für die Fraktionschefin der Grünen im Deutschen Bundestag steht etwas anderes im Vordergrund: Sie will Deutschland durch Zuwanderung revolutionieren. Weiterlesen »

Leibliche Elternschaft - Relevanz und Bedeutung für das Kindeswohl


04.12.15

Leibliche Elternschaft - Relevanz und Bedeutung für das Kindeswohl

«Deutsches Institut für Jugend und Gesellschaft» rückt leibliche Verbindung zwischen Mutter und Kind und ihre Bedeutung für das Kindeswohl in den Blickpunkt

(MEDRUM) Welche Bedeutung der leiblichen Elternschaft beigemessen werden muss, ist Thema der neuesten Ausgabe des Bulletins des Deutschen Institutes für Jugend und Gesellschaft (DIJG). In mehreren umfassenden Beiträgen wird aufgezeigt, dass eine ganze Reihe von Hypothesen, mit denen künstlich entstehende Elternschaft politisch propagiert wird, bei genauer Prüfung nicht haltbar und ethisch fragwürdig oder sogar bedenklich sind. Weiterlesen »

Erstmals 10 Prozent für AfD bei Sonntagsfrage


04.12.15

Erstmals 10 Prozent für AfD bei Sonntagsfrage

Infratest dimap veröffentlichte neueste Umfrageergebnisse im Auftrag der ARD

(MEDRUM) Laut Umfrage von Infratest dimap liegen CDU und SPD zusammen bei 62 Prozent Zustimmung, während die AfD 2 Prozentpunkte zulegen konnte und jetzt 10 Prozent der Wählerstimmen erreichen würde, wenn am Sonntag Bundestagswahlen stattfänden. Weiterlesen »

Europäischer Gerichtshof beanstandet Unfreiheitsurteile deutscher Gerichte


27.11.15

Europäischer Gerichtshof beanstandet Unfreiheitsurteile deutscher Gerichte

Entscheidungen gegen das Recht auf freie Meinungsäußerung des Abtreibungsgegners Günter Annen waren Verstöße gegen die Menschenrechtskonvention

(MEDRUM) Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat festgestellt, dass mehrere Urteile deutscher Gerichte in einem Streitfall um Aktionen des Abtreibungsgegners Günter Annen gegen die Menschenrechtskonvention verstoßen haben. Der Gerichtshof sieht das Recht auf freie Meinungsäußerung von Günter Annen verletzt, dem durch deutsche Gerichte untersagt worden war, in der Nähe einer Klinik Flugblätter gegen die Abtreibung zu verbreiten. Weiterlesen »

Inhalt abgleichen