Herzlich Willkommen


Die Texte und Bilder in MEDRUM unterliegen dem Copyright 2014, www.medrum.de
Urheberrechtverstöße sind rechtswidrig.


Erziehungswissenschaftlich katastrophaler Standpunkt von Kultusminister Stoch


22.10.14

Erziehungswissenschaftlich katastrophaler Standpunkt von Kultusminister Stoch

Evangelischer Arbeitskreis der CDU lehnt "sexualpädagogische" Eingriffe in die kindliche Entwicklung in den Schulen ab

(MEDRUM) Der evangelische Arbeitskreis der CDU Karlsruhe-Land hat die Vorgehensweise des Kultusministers Andreas Stoch gegen den Vorsitzenden des Philologenverbandes, Bernd Saur, mit Nachdruck zurückgewiesen. Minister Stoch vertrete einen erziehungswissenschaftlich katastrophalen Standpunkt. Weiterlesen »

Kultusminister Stoch über Warnung vor Sexualisierung der Schule erzürnt und empört


22.10.14

Kultusminister Stoch über Warnung vor Sexualisierung der Schule erzürnt und empört

Statt sich einem konstruktiven Dialog zu stellen, lässt sich Stoch mit dem "Rosa-Detlef" auszeichnen und macht Mahner nieder

Ein Zwischenruf von Kurt J. Heinz

(MEDRUM) Kultusminister Andreas Stoch sei über den Chef des Philologenverbandes empört. "Minister empört über Bernd Saur", schreibt die Stuttgarter Zeitung. Zuvor hatte Saur in einem Artikel im Magazin FOCUS vor der Sexualisierung der Schule gewarnt. Weiterlesen »

Frauke Petry und Beatrix von Storch werben um Mechthild Löhr und die CDL


21.10.14

Frauke Petry und Beatrix von Storch (AfD) werben um Mechthild Löhr und die CDL

AfD-Promi-Frauen bieten sich den Lebensschützern als Alternative zur CDU und Gegenmittel zur "Erosion christlicher Werte" an

(MEDRUM) Die Frage, mit welchem Stellenwert der Lebensschutz in der Union künftig aus Sicht der Christdemokraten für das Leben behandelt werden muss, war Anlass für einen Artikel in der Zeitung DIE WELT (19.10.14). Mechthild Löhr fordert laut WELT, dass der Lebensschutz in der Union bei Zukunftsfragen angemessener als bisher berücksichtigt wird. Vor diesem Hintergrund werbe die AfD um frustrierte Abtreibungsgegner, so die WELT. Weiterlesen »

Polizisten von Gegendemonstranten der DEMO FÜR ALLE angespuckt


20.10.14

Polizisten von Gegendemonstranten der DEMO FÜR ALLE angespuckt

Von Beverfoerde: "Wir machen weiter!" - Stuttgarter Protest richtet sich auch an andere Bundesländer

(MEDRUM) Am Sonntagnachmittag versammelten sich mehr als 1000 Personen in Stuttgart zur DEMO FÜR ALLE gegen die Gender-Ideologie. Mehrere hundert Polizisten schützten die Demonstration vor radikalen Gegendemonstranten, aus deren Reihen Polizisten bespuckt wurden. Die Demos sollen weitergehen. Weiterlesen »

AfD auch für Lesben, Schwule und Transgender offen


19.10.14

AfD auch für Lesben, Schwule und Transgender offen

Bundesvorstand der AfD unterstützt Gründung der Interessengemeinschaft "Homosexuelle in der AfD"

(MEDRUM) In der Partei Alternative für Deutschland (AfD) hat sich eine Bundesinteressengemeinschaft "Homosexuelle in der AfD" gebildet. Sie will die Interessen von Menschen innerhalb der AfD vertreten, deren sexuelle Orientierung von der Norm abweicht. Weiterlesen »

Kai Klose: Homosexualität in der Schule in Hessen auf der Tagesordnung


18.10.14

Kai Klose: Homosexualität in der Schule in Hessen auf der Tagesordnung

Koalitionsvertrag zwischen Grünen und CDU autorisiert das Werben für die Akzeptanz sexueller Vielfalt durch Netzwerk "Schwul-lesbische Aufklärung" im schulischen Geschehen

(MEDRUM) Mit dem Einzug der Grünen in die CDU-geführte hessische Landesregierung wird auch das Thema "Sexuelle Vielfalt" und Schule auf die Tagesordnung gesetzt. Dies unterstreicht ein Interview des Hessischen Rundfunks mit dem grünen Landespolitiker Kai Klose, der sowohl Landesvorsitzender als auch schwulen- und lesbenpolitischer Sprecher der hessischen Grünen ist. Weiterlesen »

AfD-Vorstand von Baden-Württemberg ruft zur Teilnahme an DEMO FÜR ALLE auf


17.10.14

AfD-Vorstand von Baden-Württemberg ruft zur Teilnahme an DEMO FÜR ALLE auf

Parteiführung fordert vom Grünenpolitiker Winfried Kretschmann, die Bürger ernst zu nehmen und die Indoktrination durch die Auswüchse der Gender-Ideologie zu stoppen

(MEDRUM) Eine Politik des Gehörtwerdens versprach der Grünenpolitiker Winfried Kretschmann den Bürgern. Doch er tut das Gegenteil, wie sein unbeugsamer Wille zeigt, die schulische Bildung trotz massiver Proteste unter die Leitperspektive "Akzeptanz sexueller Vielfalt" zu stellen. Für die AfD Baden-Württemberg ist dies Grund genug, die Bürger zur Teilnahme an der DEMO FÜR ALLE am 19. Oktober in Stuttgart aufzurufen. Weiterlesen »

Linke Szene gegen DEMO FÜR ALLE in Stuttgart: "Keine Ruhe den rechten Hetzern!"


16.10.14

Linke Szene gegen DEMO FÜR ALLE in Stuttgart: "Keine Ruhe den rechten Hetzern!"

Stadträtin und Bundesverdienstkreuzträgerin moderiert Gegendemo für sexuelle Vielfalt am 19.10.14 in Stuttgart

(MEDRUM) "Keine Ruhe den Rechten Hetzern." Mit dieser Parole wird zu einer Gegendemonstration zur "Demo für alle" am 19. Oktober 2014 in Stuttgart aufgerufen. Streitpunkt sind die Vorstellungen darüber, inwieweit Schülerinnen und Schüler zur Wertschätzung sexueller Vielfalt erzogen werden sollen. Weiterlesen »

Schwarz-roter Aktionsplan gegen Homophobie in Sachsen-Anhalt


15.10.14

Schwarz-roter Aktionsplan gegen Homophobie in Sachsen-Anhalt

Rahmengebendes Aktionsprogramm soll Akzeptanz von Lesben, Schwulen, Bisexuellen sowie Trans- und Intersexuellen erhöhen

(MEDRUM) Jetzt hat auch die CDU-geführte Landesregierung in Sachsen-Anhalt einen Aktionsplan gegen Homophobie beschlossen. Das teilte die Landesregierung nach ihrer Kabinettssitzung am Dienstag mit. Weiterlesen »

Inhalt abgleichen