Warum AfD-Chef Lucke gegen die Ukraine-/Russland-Entschließung des EU-Parlamentes gestimmt hat


20.09.14

Warum AfD-Chef Lucke gegen die Ukraine-/Russland-Entschließung des EU-Parlamentes gestimmt hat

Bernd Lucke wirft EU törichte und kopflose Politik vor und fordert: "+++ Keine kurzfristige Politik mit langfristigem Schaden! +++"

(MEDRUM) Bernd Lucke ist seit wenigen Monaten EU-Parlamentarier. Seine Partei "Alternative für Deutschland" (AfD) ergatterte sieben Sitze bei der Europawahl 2014. Lucke nimmt seit Juli 2014 an den Sitzungen des Europäischen Parlamentes teil und legt Wert darauf, den Bürgern seine Positionen und Entscheidungen bei wichtigen Abstimmungen zu erläutern. So tat er dies auch nach der Plenarsitzung vom 18. September, in der das EU-Parlament über eine Entschließung zur Politik der EU im Ukraine-Konflikt und den Beziehungen zu Russland abstimmte, der er seine Zustimmung verweigert hat. Weiterlesen »

Präses Schneider heute bei Beckmann zum Thema "Sterbehilfe"


18.09.14

Präses Schneider heute bei Beckmann zum Thema "Sterbehilfe"

ARD-Sendung "Beckmann", Donnerstag, 18. September 2014, 23.30 Uhr: "Ein Ende in Würde – wer bestimmt, wie wir sterben?"

(MEDRUM) Nikolaus Schneider, Ratsvorsitzender der EKD, ist heute zu Gast in der ARD-Sendung "Beckmann". Seine Interviews zur Erkrankung seiner Frau und zu ihrer Absicht, sich gegebenenfalls in seiner Begleitung töten zu lassen, haben zu kritischen Reaktionen geführt. Weiterlesen »

Berliner Marsch für das Leben - konservativer Dreck?


17.09.14

Berliner Marsch für das Leben - "konservativer Dreck"?

Eine befremdliche Reaktion aus dem Landesvorstand der Linken in Thüringen

(MEDRUM) Gehört das Engagement für den Schutz des ungeborenen Lebens zu den schützenswerte Verfassungswerten oder kann dies als konservativer Dreck bezeichnet werden? Diese Fragestellung wird durch eine Reaktion aus dem Landesvorstand der Linken Thüringens zum Marsch für das Leben aufgeworfen, über die kath.net berichtete. Weiterlesen »

Gegen Un-Kultur der kirchlichen Beliebigkeit in der EKD-Führung


16.09.14

Gegen "Un-Kultur der kirchlichen Beliebigkeit" in der EKD-Führung

Badische Gemeindeglieder bitten Landessynode um Unterstützung wegen ihrer Sorge um den rechten Weg der EKD-Führung und des Vertrauensverlustes in den Gemeinden

(MEDRUM) Evangelische Christen in Baden haben sich mit einer Eingabe und einem Füllhorn voller Sorgen um den rechten Weg der EKD-Führung an ihre Landessynode gewandt. Ihre eindringliche Bitte: Rückkehr zu einer Kultur der Aufrichtigkeit, theologischer Wahrheitsbindung und des wechselseitigen Vertrauens. Weiterlesen »

SPD kann in Brandenburg mit der Linken oder der CDU weiterregieren


15.09.14

SPD kann in Brandenburg mit der Linken oder der CDU weiterregieren

Linke Parteien kommen trotz hoher Stimmenverluste der rot-roten Regierungskoalition auf Stimmenanteil von 56,7 %

(MEDRUM) Die Landtagswahl in Brandenburg endete mit einem Stimmenverlust der Regierungsparteien SPD und DIE LINKE von knapp 10 %. Dennoch könnten sie ihre Regierungskoalition fortsetzen, denn sie verfügen mit 47 von insgesamt 88 Sitzen noch über eine ausreichende Regierungsmehrheit. Weiterlesen »

Knappe Machtverhältnisse im Thüringischen Landtag


15.09.14

Knappe Machtverhältnisse im Thüringischen Landtag

SPD könnte mit CDU weiterregieren oder zusammen mit der Linken und den Grünen koalieren

(MEDRUM) Die Landtagswahl in Thüringen endete mit knappen Machtverhältnissen. Für eine Fortsetzung ihrer Regierungskoalition können CDU und SPD nur von einer Mehrheit von 1 Parlamentssitz ausgehen. Weiterlesen »

Hochrechnung für Thüringischen Landtag


14.09.14

Hochrechnung für Thüringischen Landtag

Knappe Machtverhältnisse für Regierungskoalitionen

(MEDRUM) Nach dem Ergebnis der Landtagswahl in Thüringen sind die Machtverhältnisse im künftigen Landtag knapp. Für eine Fortsetzung der Koalition können CDU und SPD nach der ersten Hochrechnung des ZDF nur von einer knappen Mehrheit von 45 Sitzen bei insgesamt 88 Sitzen ausgehen. Weiterlesen »

Ex-NATO-General Harald Kujat: "Nehmen wir Putin beim Wort"


05.09.14

Ex-NATO-General Harald Kujat: "Nehmen wir Putin beim Wort"

Gäste bei Maybrit Illner diskutierten über den Umgang mit dem Konflikt in der Ukraine

(MEDRUM) In der gestrigen Gesprächsrunde von Maybrit Illner sprach sich der Ex-NATO-General Harald Kujat dafür aus, nicht zu spekulieren und Vorschläge Putins zur politischen Lösung der Krise nicht vorschnell abzulehnen, sondern sie beim Wort zu nehmen und zum Gegenstand von Verhandlungen zu machen. Weiterlesen »

Jazenjuk: "Plan zur Vernichtung der Ukraine und zur Wiederherstellung der Sowjetunion"


04.09.14

Jazenjuk: "Plan zur Vernichtung der Ukraine und Wiederherstellung der Sowjetunion"

Mißtrauen und Gegensätze statt Einigung zur Beendigung des Blutvergießens?

(MEDRUM) Bei den Vorstellungen, wie das Blutvergießen in der Ost-Ukraine beendet werden kann, bestehen unverändert große Gegensätze. Während es in einem Gespräch zwischen Poroschenko und Putin offenbar Gemeinsamkeiten über Schritte für eine Waffenruhe gab, wies der ukrainische Regierungschef Jazenjuk die erörterten Vorstellungen scharf zurück. Weiterlesen »

Neu bei Logos Editions: „ZURUFE und EINSPRÜCHE”


03.09.14

Neu bei Logos Editions: „ZURUFE und EINSPRÜCHE”

Kritik an landeskirchlichen postmodernen Anpassungen im Rückblick

Buchrezension von Rolf-Alexander Thieke

(MEDRUM) In faszinierender Klarheit zeigen die Autoren des bei Logos Editions erschienenen Buches "Zurufe und Einsprüche", dass Wahrheit nicht verjährt, auch wenn sie im Raum der Evangelischen Landeskirchen mit ihren postmodernen Anpassungen nicht immer leicht zu entdecken ist. Gerade deshalb geben die Texte der Autoren insbesondere evangelischen Christen versierte Denkanstöße und führen sie auf eine Entdeckungsreise, die zum vertieften Nachdenken - auch über kirchenleitende Irrlehren - einlädt. Die Leser kommen in jeder Hinsicht auf ihre Kosten. Weiterlesen »

Inhalt abgleichen