Gegen die staatliche Anleitung zum „geistigen Missbrauch von Schutzbefohlenen”!


25.03.14

Gegen die staatliche Anleitung zum „geistigen Missbrauch von Schutzbefohlenen”!

Erziehungswissenschaftler Albert Wunsch fordert von Ministerpräsident Kretschmann neuen Denkansatz für Bildungsplan

(MEDRUM) Wer lehrt schon mathematische Kurvendiskussionen in der zweiten Klasse? So lautet eine Frage, die der Erziehungwissenschaftler Albert Wunsch in einem Offenen Brief an Baden-Württembergs Ministerpräsidenten, Winfried Kretschmann, zum Entwurf des umstrittenen grün-roten Bildungsplanes 2015 stellt. Der bundesweit bekannte Buchautor Wunsch hält Kretschmanns Ansatz zur schulischen Vermittlung der Lehre von der sexuellen Vielfalt für kontraproduktiv und destruktiv. In 17 Punkten legt der Bildungs- und Erziehungsexperte Wunsch dar, weshalb das gegenwärtige Konzept, die Akzeptanz sexueller Vielfalt in das Bildungsgeschehen der Schulen in Baden-Württemberg einzubringen, verfehlt sei und einer staatlichen Anleitung zum "geistigen Missbrauch" von Schutzbefohlenen" gleiche. Weiterlesen »

Kaum Geld zum Schutz von Kindern gegen sexuellen Missbrauch


21.03.14

Kaum Geld zum Schutz von Kindern gegen sexuellen Missbrauch

10 Millionen Euro zur Förderung gleichgeschlechtlicher Lebensweisen - 240 Tausend Euro für Präventionsprojekt gegen sexuellen Missbrauch von Kindern

(MEDRUM) Wie ernst nehmen Politiker den Schutz von Kindern gegen sexuellen Missbrauch? Wer den Beitrag des ARD-Magazins Kontraste am Donnerstagabend gesehen hat, kann bestürzt sein. Denn für wirkungsvolle Massnahmen der Prävention, den besten Schutz von Kindern, steht praktisch kein Geld zur Verfügung. Weiterlesen »

"Besorgte Eltern" jetzt im Internet erreichbar


20.03.14

"Besorgte Eltern" jetzt im Internet erreichbar

Kölner Initiative ruft zur zweiten Demo am 22. März 2014 gegen Sexualkundezwang in Schulen auf

(MEDRUM) Die in Köln entstandene Initiative "Besorgte Eltern", die sich gegen Sexualkundezwang in Schulen wendet, hat jetzt eine Internetseite eingerichtet und zu einer zweiten Demonstration am 22.03.2014 in Köln aufgerufen. Weiterlesen »

Caritas: Gender Mainstreaming gehört schon in den Kindergarten


17.03.14

Caritas: Gender Mainstreaming gehört schon in den Kindergarten

Kleinkinder sollen auf Grundlage einer Ideologie beeinflusst werden, die Papst Franziskus als "dämonisch" bezeichnet

(MEDRUM) Mit Gender Mainstreaming könne nicht früh genug angefangen werden, lautet die Botschaft von Tanja Dräger,  Autorin des Buches "Gender Mainstraming im Kindergarten". Bei der Caritas fällt diese Vorstellung - ganz im Gegensatz zu Aussagen des Oberhauptes der Römisch-Katholischen Kirche - offenbar auf fruchtbaren Boden. Weiterlesen »

CDU Stuttgart hält grün-roten Ansatz sexueller Vielfalt im Bildungsplan für verfehlt


12.03.14

CDU Stuttgart hält grün-roten Ansatz sexueller Vielfalt im Bildungsplan für verfehlt

CDU-Kreisvorstand bekennt sich zu Elternrechten in der Werteerziehung und zum Leitbild Familie

(MEDRUM) Der Kreisvorstand der CDU Stuttgart hat die grün-rote Landesregierung aufgefordert, den Entwurf ihres Bildungsplanes grundlegend zu überarbeiten. Weiterlesen »

Kardinal Marx zum Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz gewählt


12.03.14

Kardinal Marx zum Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz gewählt

Erzbischof von München und Freising spricht sich für eine starke Stimme des Evangeliums in der pluralen Welt aus

(MEDRUM) Auf ihrer heutigen Sitzung hat die Vollversammlung der deutschen Bischöfe den Erzbischof von München und Freising, Kardinal Reinhard Marx, zum neuen Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz gewählt. Weiterlesen »

Soll Protestantismus einen Korridor für sexuelle Vielfalt öffnen?


08.03.14

Soll Protestantismus einen Korridor für sexuelle Vielfalt öffnen?

Evangelischer Theologe Dabrock fordert Bekenntnis zu einer neuen Sexualmoral

(MEDRUM) Zur neuen Lehre der evangelischen Kirche hat sich der Sozialethiker und Theologe Peter Dabrock in einem Beitrag für Christ und Welt geäußert. Der in Erlangen lehrende Professor hat markante Aussagen gemacht. Weiterlesen »

Der Regenbogen - Pseudowelt und Wirklichkeit


07.03.14

Der Regenbogen - Pseudowelt und Wirklichkeit

Gedanken zur Gegenrede von Kurt J. Heinz über
Bildungsplan- und Erziehungsabsichten Ministerpräsident Kretschmanns

Von Hans Lachenmann

(MEDRUM) Die Gegenrede von Kurt J. Heinz zu Ministerpräsident Kretschmanns Auslassungen zum Bildungsplan 2015 ("Kretschmann leugnet Absicht zur Umerziehung von Schulkindern", MEDRUM; 20.02.2014) ist eine wahre Wohltat: man kann wieder frei atmen. Die Atmosphäre in unserem Bundesland ist vergiftet durch die in sich widersprüchlichen Erklärungen der rot-grünen Initiatoren des Bildungsplanes 2015 und die verzerrten Darstellungen der Petition zum Bildungsplan in Presse und Fernsehen. Es ist das Mittel der Sprache, mit dem die Wirklichkeit zu einer Pseudowelt umgedeutet und für eigene Zwecke usurpiert wird. An zwei sprachlichen Neubildungen kann das deutlich werden: „Diskriminieren“ und „Homophobie“. Weiterlesen »

Intoleranz im Lehrplan?


06.03.14

Intoleranz im Lehrplan?

Die Bundeszentrale für Politische Bildung fragt: Wie viel Aufklärung vertragen unsere Kinder?

(MEDRUM) Die Bundeszentrale für Politische Bildung (bpb) greift die Debatte um Bildungspläne und Aufklärung auf und hat dies zum Thema eines Gespräches gemacht, das am 27. April 2014 in Berlin stattfinden soll. Weiterlesen »

Chef der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) unter Kinderporno-Verdacht


06.03.14

Chef der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) unter Kinderporno-Verdacht

Führungskreis der KAB reagiert mit Bestürzung und bestätigt Rücktritt des Bundesvorsitzenden

(MEDRUM) Gegen den Bundesvorsitzenden der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) wird wegen des Verdachts auf Besitz von Kinderpornographie ermittelt. Er nahm dies zum Anlass, von seinem Amt zurückzutreten. Dies berichten unter anderen die Bild-Zeitung und Rheinische Post. Weiterlesen »

Inhalt abgleichen