Gabriele Kuby: Gender Activists Alarmed


04.08.15

Gender Activists Alarmed

New Report on the "Anti-Gender Mobilizations in Europe" by Left-Wing Think Tank

By Gabriele Kuby

(MEDRUM) The world-wide operating Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) is the intellectual activist centre of the Social Democratic Party (SPD) which presently governs Germany in a coalition with the Christian Democratic Party under Chancellor Angela Merkel. As their publications and conferences reflect, the FES pushes for same-sex marriage, reproductive rights, biotechnology, sexual diversity, gender equality, and sexual education. It also publishes reports with the intention of "naming and shaming" individuals, organizations, parties, and networks which work on behalf of life and the family. Weiterlesen »

Nur eine Minderheit für Betreuungsgeld


31.07.15

Nur eine Minderheit für Betreuungsgeld

(MEDRUM) Die Mehrheit der Deutschen ist der Meinung, dass die - durch das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes gegen das vom Bundestag beschlossene Betreuungsgeld - frei gewordenen Gelder für den Kita-Ausbau verwendet werden sollten. Nur eine Minderheit spricht sich dafür aus, ein Betreuungsgeld auf Länderebene zu gewähren. Das ergibt die Umfrage des neuesten Deutschlandtrends, der in den Tagesthemen am Donnerstagabend präsentiert wurde. Weiterlesen »

Eurostaaten beschließen, Griechenland weitere Hilfen anzubieten


13.07.15

Eurostaaten beschließen, Griechenland weitere Hilfen anzubieten

Finanzhilfen stehen unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch nationale Parlamente

(MEDRUM) Die Krise wegen weiterer Finanzhilfen für Griechenland scheint vorerst beendet. Der Eurogipfel hat beschlossen, Griechenland weitere Hilfen zu gewähren, falls die Griechen Reformen durch Gesetze beschließen.

Die Einigung beim Eurogipfel wurde nach einem Verhandlungsmarathon erzielt, der über mehrere Etappen ging. Dabei wurden auch Unterbrechungen, während der auch Verhandlungsgespräche in kleinem Kreis geführt wurden. Nach der Einigung, mit Griechenland über ein weiteres Rettungspaket über 86 Mrd. Euro zu führen, falls das griechische Parlament die jetzt mit der Regierung vereinbarten Reformmaßnahmen auch in Gesetze umsetzt, meinte Bundeskanzlerin Angela Merkel, dass die Vorteile der Einigung ihre Nachteile überwiegen.

13.07.15 Euro-Gipfel stellt 86 Milliarden Euro für Athen bereit NTV
13.07.15 Alexis Tsipras: "Wir haben eine harte Schlacht geschlagen" Tagesspiegel

AfD stürzt unter Frauke Petry auf 3 Prozent ab


12.07.15

AfD stürzt unter Frauke Petry auf 3 Prozent ab

Emnid-Umfrage belegt: Entmachtung von Bernd Lucke führt zu gravierenden Verlusten in der Wählergunst

(MEDRUM) Der Sieg von Frauke Petry, die Bernd Lucke, den Gründer der AfD beim Parteitag niederkämpfte, könnte sich bald als Pyrrhussieg erweisen. In einer aktuellen Umfrage des Emnid-Institutes, die im Auftrag von Bild am Sonntag durchgeführte wurde, kommt die AfD nur noch auf 3 Prozent Zustimmung. Weiterlesen »

Universitäre Pseudowissenschaft


23.06.15

Universitäre Pseudowissenschaft

Genderismus - ein Wildwuchs anti-naturwissenschaftlicher Verirrungen

Von Ulrich Kutschera

(MEDRUM). Vor vier Monaten (Freitag, 13. Februar 2015) fand auf dem „American Association for the Advancement of Science (AAAS)“ Annual Meeting in San Jose, Kalifornien (USA) ein Symposium zum Thema „Creationism in Europe“ statt. Hierbei wurde neben der deutschen Anti-Darwin-Bewegung auch der damit geistesverwandte Genderismus thematisiert. Weiterlesen »

Massenprotest gegen Einführung homosexueller Lebenspartnerschaften in Rom


23.06.15

Massenprotest gegen Einführung homosexueller Lebenspartnerschaften in Rom

Hunderttausende demonstrierten in der italienischen Hauptstadt für die Familie und gegen Gender - in Stuttgart kamen mehr als 4.000 zur Demo für alle

(MEDRUM) In Rom protestierten am Samstag Hunderttausende Italiener gegen die rechtliche Einführung homosexueller Lebensgemeinschaften. Die TAZ meint, das sei nicht mehr der Mainstream. Weiterlesen »

Erneut bundesweit organisierte Demo gegen grün-roten Bildungsplan in Stuttgart


21.06.15

Erneut bundesweit organisierte Demo gegen grün-roten Bildungsplan in Stuttgart

Grüne Jugend unterstützt Aufruf der Gegendemo, "rechte Hetzer zu blockieren"

(MEDRUM) Die Stuttgarter Innenstadt wird heute erneut Zeuge des Protestes gegen grün-rote Pläne, die sexuelle Vielfalt in den Bildungsplänen von Baden-Württemberg zu verankern. Wie bei vorherigen Demonstrationen wollen sich auch dieses Mal die Aktivisten für sexuelle Vielfalt aus der linken Szene zum Gegenprotest versammeln. Aus dem Kreis der Gegendemo wurde angekündigt, den Protest gegen die grün-roten Bildungspläne blockieren zu wollen. Die Polizei will mit mehreren hundert Beamten verhindern, dass es zu Ausschreitungen kommt Weiterlesen »

Mainzer Kindergarten wegen sexueller Gewalt unter Kita-Kindern geschlossen


12.06.15

Mainzer Kindergarten wegen sexueller Gewalt unter Kita-Kindern geschlossen

Eltern, die ihre Kinder dem Kindergarten anvertraut haben, sind über die Vorgänge empört

(MEDRUM) In einer Kindertagesstätte in Mainz soll es zu erheblichen sexuellen Übergriffen unter den Kindern gekommen sein. Nach Medienberichten ermittelt die Staatsanwaltschaft, ob in diesem Zusammenhang strafbaren Handlungen vorliegen. Weiterlesen »

Ein Gesellschaftstag, kein Kirchentag


08.06.15

Ein Gesellschaftstag, kein Kirchentag

Hartmut Steeb fehlt es beim Kirchentag an Grundübereinstimmung über die Substanz des christlichen Glaubens

(MEDRUM) Es fehlt die Grundübereinstimmung, was Substanz des christlichen Glaubens ist. Diese Beobachtung macht Hartmut Steeb, Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz, beim Evangelischen Kirchentag 2015 in Stuttgart. Weiterlesen »

Öffnung der Ehe für homosexuelle Partner gleicht einem "Loser-Lotto"


07.06.15

Öffnung der Ehe für homosexuelle Partner gleicht einem "Loser-Lotto"

KSBB vom Plädoyer des Ratsvorsitzenden der EKD, Bischof Bedford-Strohm, für die Öffnung der Ehe nicht überzeugt und kommt zu ganz anderen Erkenntnissen

(MEDRUM) Der Ratsvorsitzende der EKD, Bischof Bedford-Strohm, unterstützt eine Öffnung der Ehe für homosexuelle Partner und begründete dies mit dem Liebesgebot der Bibel. Die Bibelstellen, die homosexuelle Sexualität ausdrücklich kritisierien, hält er nicht für wichtig. In einer umfassenden Presseerklärung nimmt die Kirchliche Sammlung um Bibel und Bekenntnis in Bayern (KSBB) Stellung zu Bedford-Strohms Ansichten und hat eine differenzierte Argumentation veröffentlicht, die nachdrücklich gegen eine Öffnung der Ehe spricht. Weiterlesen »

Inhalt abgleichen