Wowereits Abschied kein ruhmvoller Abgang


11.12.14

Wowereits Abschied kein ruhmvoller Abgang

Regierungswechsel im Berliner Abgeordnetenhaus wird nach 13-jähriger Amtszeit mit Schlussfeier im Schwulen Museum besiegelt

(MEDRUM) Klaus Wowereit nimmt Abschied. Sein Amt als Regierender Bürgermeister von Berlin wird ab heute von Michael Müller übernommen. Dieser Wechsel hinterlässt zwiespältige Gefühle. Weiterlesen »

Überwältigende Unterstützung für Klöckner und Merkel


10.12.14

Überwältigende Unterstützung für Klöckner und Merkel

CDU wählte auf Parteitag in Köln ihre Parteispitzen mit deutlichen Unterschieden der Zustimmung

(MEDRUM) Auf ihrem Parteitag in Köln wählte die CDU am Dienstag ihre Vorsitzende und deren Stellvertreter. Das eindrucksvollste Ergebnis erzielte Julia Klöckner, die Landesvorsitzende der CDU in Rheinland-Pfalz. Sie erhielt fast genauso viele JA-Stimmen als stellvertretende Bundesvorsitzende wie Angela Merkel, die mit fast 97 Prozent in ihrem Amt als Bundesvorsitzende bestätigt wurde. Volker Kauder thematisierte in seinem heutigen Bericht als Fraktionsvorsitzender der Unionsparteien die Bedeutung der Religionsfreiheit. Weiterlesen »

Silke Lechner vertritt einen Kirchentag der Ausgrenzung


08.12.14

Silke Lechner vertritt einen Kirchentag der Ausgrenzung

Studienleiterin des Evangelischen Kirchentags hält Ausschluss einer geistlichen Gemeinschaft von der Teilnahme am Markt der Möglichkeiten für richtig, um kritische Darstellungen zur Homosexualität zu verhindern

(MEDRUM) Sind vor Gott alle gleich? Nein, lautet die Antwort. Vor Gott - zumindest vor der Evangelischen Kirche - findet nur noch Gefallen, wer homosexuelle Lebensweisen für gut befindet und alles unterlässt, was Menschen, die mit ihren homosexuellen Empfindungen unglücklich sind, auf einem Weg der Veränderung helfen könnte. Sie haben gefälligst ein homosexuelles Leben zu führen, ob sie das nun wollen oder nicht. Das ist die Botschaft, die die Studienleiterin der Evangelischen Kirchentags mit ihrer Entscheidung aussendet, die geistliche Gemeinschaft „Bruderschaft des Weges" laut einer Pressemitteilung der Beratungsorganisation "wuestenstrom" von einer Teilnahme am Markt der Möglichkeiten beim Evangelischen Kirchentag 2015 in Stuttgart auszuschließen. Weiterlesen »

Bodo Ramelow verfehlt Mehrheit im ersten, erhält aber Mehrheit im zweiten Wahlgang


05.12.14

Bodo Ramelow verfehlt Mehrheit im ersten, erhält aber Mehrheit im zweiten Wahlgang

SPD, Grüne und DIE LINKE wählen mit der Unterstützung zweier ehemaliger STASI-Mitarbeiter einen Ministerpräsidenten der Linkspartei

(MEDRUM) Der Versuch von SPD, Grünen und DIE LINKE, Bodo Ramolow von der Partei DIE LINKE zum Ministerpräsidenten des Landes Thüringen wählen zu lassen, ist im zweiten Wahlgang geglückt. Weiterlesen »

Sinnvolles zu Weihnachten schenken und Gutes für Schulkinder im Kongo tun


05.12.14

Sinnvolles zu Weihnachten schenken und Gutes für Schulkinder im Kongo tun

HALLO KONGO e.V. bietet Ravensburger Spiele an zu Gunsten seiner Patenschulen in Kinshasa

(MEDRUM) Die Suche nach schönen und sinnvollen Geschenken lässt sich auf einfache Weise mit einem guten Zweck verbinden. Denn HALLO KONGO e.V., ein Verein, der Schulprojekte in Kinshasa unterstützt, hat überraschend eine große Zahl Ravensburger Spiele als Sachspende erhalten und bietet diese zum Kauf an. Sie scheinen sinnvollere Geschenke für Kinder zu sein als etwa Smartphones, von denen der Erziehungswissenschaftler Albert Wunsch wenig hält . Weiterlesen »

Schweizerische Universitäts­konferenz akkreditiert STH Basel als universitäre Institution


04.12.14

Schweizerische Universitäts­konferenz akkreditiert STH Basel als universitäre Institution

Staatsunabhängige Theologische Hochschule Basel (STH Basel) bietet Bachelor- und Masterstudiengang in Theologie

(MEDRUM) Die STH Basel hat die Akkreditierung als universitäre Institution erfolgreich abgeschlossen und ist damit in der schweizerischen Hochschullandschaft einschließlich der von ihr verliehenen Abschlüsse anerkannt. Weiterlesen »

Julia Klöckner: Keine Burka in einer freien und offenen Gesellschaft


04.12.14

Julia Klöckner: Keine Burka in einer freien und offenen Gesellschaft

Stellvertretende Bundesvorsitzende der CDU vertritt bei Markus Lanz klare Position zu ihrem Menschenbild und der gleichen Wertigkeit von Mann und Frau 

von Kurt J. Heinz

(MEDRUM) Markus Lanz begrüßte in seiner gestrigen Sendung unter seinen Gästen die CDU-Politikerin Julia Klöckner. Der Moderator Lanz stellte eine ganze Reihe von Fragen, wie Klöckner zum Tragen einer Burka in Deutschland steht. Die eindeutige Antwort der Politikerin lautete: In einer offenen Gesellschaft hat die Burka nichts verloren. Weiterlesen »

Rücktrittsgesuch eines Pfarres aus dem Ostalbkreis von Bischof Fürst angenommen


03.12.14

Rücktrittsgesuch eines Pfarrers aus dem Ostalbkreis von Bischof Fürst angenommen

Geistlicher wegen Besitzes von Kinder- und Jugendpornografie von Amtspflichten entbunden und bis zur Entscheidung des Vatikan beurlaubt

(MEDRUM) Bischof Gebhard Fürst hat am Dienstag das Rücktrittsgesuch eines wegen des Besitzes von Kinder- und Jugendpornografie bestraften Pfarrers aus Lauchheim im Ostalbkreis angenommen. Das teilte die bischöfliche Pressestelle am Dienstag mit. Weiterlesen »

Zum Fall Beckingen: Ein zeitgeistiger Bischof und das Gebot des Gehorsams


30.11.14

Zum Fall Beckingen: Ein zeitgeistiger Bischof und das Gebot des Gehorsams

Ein Leserkommentar von Hildegard Throm

(MEDRUM) Bischof Stephan Ackermann, Bischof von Trier, enthob im November 2014 den Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Beckingen des Amtes. Der Pfarrer sollte auf eine andere Stelle wechseln, weil, so meinte der Bischof, in der Gemeinde nicht genügend Einheit bestünde. Doch der Pfarrer verweigerte den Gehorsam, denn er gab sein Amt als Gemeindepfarrer nicht freiwillig auf. Weiterlesen »

Gegen die Barbarei beim Sterben von spätabgetriebenen Kindern


28.11.14

Gegen die Barbarei beim Sterben von spätabgetriebenen Kindern

Petition des European Centre for Law and Justice an die Parlamentarische Versammlung des Europarates

(MEDRUM) Jedes Jahr werden viele Kinder während einer Spätabtreibung lebend geboren, sie sterben oft einen qualvollen Tod. Das sagt das European Centre for Law and Justice (ECLJ) und fordert in einer Petition vom Europarat, die "Praxis der Kindstötung dieser Neugeborenen zu untersuchen und klar zu verurteilen". Weiterlesen »

Inhalt abgleichen