Bayerischer Rundfunk 2 am 19.02.15 über MEDRUM


21.02.15

Bayerischer Rundfunk 2 am 19.02.15 über MEDRUM:

„Ein weiteres Forum finden selbsternannte Islamkritiker auf evangelischen Seiten wie MEDRUM."

(MEDRUM) Der Bayerische Rundfunk 2 stellte in seiner Sendung "APO christlich-rechts?" in der Sendereihe "Radiothema" am 19.02.15 fest: "„Ein weiteres Forum finden selbsternannte Islamkritiker auf evangelischen Seiten wie MEDRUM."

Bei Qualitätsmedien - dazu rechnen sich wohl selbst auch öffentlich-rechtlich finanzierte Sender wie der Bayerische Rundfunk - ist es heutzutage keine Seltenheit, dass deren Informationen nicht unbedingt seriös und verlässlich sind. Sie sollten daher im Einzelfall geprüft werden.

Denn: Auch dort arbeiten nur Menschen mit Schwächen und Fehlern, wie etwa die Redakteurin Veronika Wawatschek, die für die Verbreitung der oben zitierten Aussage über MEDRUM in der Sendung "Radiothema" vom 19.02.15 verantwortlich ist.

Doch dessen ungeachtet gilt für MEDRUM:

Mit Dank an den Bayerischen Rundfunk wünscht MEDRUM allen
selbsternannten
und nichtselbsternannten Islamkritikern ebenso wie Muslimen
oder auch Kritikern des Christentums und andersgläubigen sowie atheistischen Lesern
anregende und informative Lektüre.

Medrum-Artikel der letzten 10 Tage:

Katholische Theologin Strube erklärt in BR2 was Scharnierorgan zum rechten Rand bedeutet 20.02.15
Veronika Wawatschek heute verschwörerisch in BR2 über christlich-rechts 19.02.15
Linke Landtagsfraktionen machen Stimmung gegen Pastor Latzel in Bremen 19.02.15
Gender, Gaga, Feminismus, und das Ende der Normalität 18.02.15
Barbarischer Tötungsakt der ISIS an 21 koptischen Christen 16.02.15
Olaf Scholz will die Ampeln in Hamburg auf Rot-Grün schalten 16.02.15
TAZ macht sich mit einem Lügen-Artikel über Antifa-Kritiker lustig 15.02.15
Guddenberg: "Auch bei unseren Kleinsten im Kindergarten muss transgegendert werden." 14.02.15
Papst Franziskus: Kinderlosigkeit ist egoistisch 13.02.15
Gebet um den Frieden 11.02.15
Wie der Genderismus krank machen kann! 10.02.15

Ein Volltreffer?

Wie Leser selbst sehen können: möglicherweise eine Fundgrube für "selbsternannte Islamkritiker" in einem "evangelischen" Forum.

Vielleicht finden interessierte Leser heraus, ob Veronika Wawatschek und der Bayerische Rundfunk einen Volltreffer gelandet haben. Unterstützt wurden Sender und Redakteurin beim Gewinnen ihrer Einsichten übrigens von der katholischen Theologin und "Expertin" Sonja Angelika Strube, die als Privatdozentin am Institut für Islamwissenschaft der Universität Osnabrück tätig ist.

Dank an den Bayerischen Rundfunk über Email kann gerichtet werden an: zuschauerservice@br.de

Zur Internetseite von BR2: APO von christlich-rechts?

Downloads von Sendungen bei BR2: www.br-online.de/podcast/radio/mp3-download-podcast-uebersicht-bayern2.shtml


Leserbriefe

Möglichkeiten moderner Kommunikation mehr wahrnehmen

Für viele Christen ist das Internet nicht das Medium zum Austausch über Glaubensfragen. Die Chancen, die Portale wie Medrum und Idea bieten, um Glaubensinhalte zu diskutieren werden meiner Meinung nach viel zu wenig genutzt. Wenn man auf Zeit Online christliche Themen anschneidet, gibt es ein Feuerwerk an Kommentaren von Lesern die schnell in die Hunderte gehen. (Auf Zeit Online werden Kommentare in Echtzeit eingestellt, was das bloggen sicherlich attraktiver macht). Der überwiegende Teile davon sind Atheisten und Leute, die irgendwie eine verquere Vorstellung vom Glauben haben. Aber immerhin, das Reich Christi ist mitten unter seinen Feinden wie Luther schrieb. Zu wünsche wäre, dass mehr gläubige Christen die Möglichkeiten der modernen Kommunikation wahrnehmen.