"Besorgte Eltern" jetzt im Internet erreichbar


20.03.14

"Besorgte Eltern" jetzt im Internet erreichbar

Kölner Initiative ruft zur zweiten Demo am 22. März 2014 gegen Sexualkundezwang in Schulen auf

(MEDRUM) Die in Köln entstandene Initiative "Besorgte Eltern", die sich gegen Sexualkundezwang in Schulen wendet, hat jetzt eine Internetseite eingerichtet und zu einer zweiten Demonstration am 22.03.2014 in Köln aufgerufen.

Image

Die Initiative "Besorgte Eltern" will nach eigenen Angaben "unabhängig von Herkunft, politischer oder religiöser Einstellung ein Zeichen gegen die Frühsexualisierung unserer Kinder" setzen. Zu diesem Zweck hat die Initiative eine Internetseite "besorgte-eltern.net" eingerichtet und zu einer Demonstration aufgerufen, die am 22. März 2014 in Köln stattfinden soll. Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Stoppt den Sexualkundezwang an Grundschulen".

Wie MEDRUM wiederholt berichtete, gab es in den vergangenen Jahren in NRW immer wieder Vorfälle, dass Väter und Mütter, deren Kinder nicht am Sexualkundeunterricht teilgenommen hatten, mit Bußgeldern gemaßregelt wurden und sogar bis zu 40 Tage in Erzwingungshaft genommen wurden, wenn sie die gegen sie verhängten Bußgelder nicht zahlten (u.a. → 8 Tage Erzwingungshaft für Väter von 9 und 11 Kindern).

Die für den kommenden Samstag angekündigte Veranstaltung ist bereits die zweite Eltern-Demo in Köln gegen den Sexualkundezwang. Die erste Demo fand am 18. Januar 2014 statt. Nach Einschätzung der Organisatoren war sie ein "voller Erfolg". Wörtlich hieß es dazu: "Über 1000 Menschen folgten dem Aufruf von Besorgte Eltern NRW. Die Demo fand reichlich Beachtung im Ausland. In Frankreich, Polen und Russland wurde diese Demo von der Presse beobachtet. Und auch die Teilnehmer der Demo kamen nicht nur aus NRW. Sogar aus dem benachbarten Ausland wie Belgien und Niederlande, sowie alle deutschsprachigen Ländern gab es Teilnehmer."

Die Demonstration am Samstag beginnt um 14.00 Uhr am Kölner Dom (Roncalliplatz) und endet etwa um 16.00 Uhr mit einem Aufzug durch die Kölner Innenstadt.

Die Veranstalter bitten möglichst um Anmeldung der voraussichtlichen Teilnehmerzahlen an folgende Emailadresse: → kontakt@besorgte-eltern.net

Information über die Initiative im Internet: → besorgte-eltern.net


04.01.13 Partei der Grünen zieht Rosa Strippen in den Schulen von NRW ein MEDRUM
18.01.13 Mit dem Nachtzug nach Paris: zur Demo für Ehe und Familie MEDRUM
17.11.13 8 Tage Erzwingungshaft für Väter von 9 und 11 Kindern MEDRUM
18.12.13 Darf "sexuelle Vielfalt" gesamte schulische Bildung durchdringen? MEDRUM
28.01.14 Bald Schutz von Kindern vor Frühsexualisierung in Russland? MEDRUM