Verleihung des Deutschen Schulbuchpreises an Antonius Lipsmeier


17.11.08

Verleihung des Deutschen Schulbuchpreises an Antonius Lipsmeier

(MEDRUM) Das Kuratorium Deutscher Schulbuchpreis verleiht am 30. November 2008 in Bielefeld den Schulbuchpreis 2008 an Prof. Dr. Antonius Lipsmeier vom Institut für Berufspädagogik der Universität Karlsruhe (TH).

Prof. Dr. erem. Antonius Lipsmeier wird als Herausgeber des Friedrich Tabellenbuchs „Metall- und Maschinentechnik" (Bildungsverlag EINS) ausgezeichnet. Der Preis wird vom Kuratorium des Vereins "Lernen für die Deutsche und Europäische Zukunft e. V." (LDEZ) im Rahmen eines Festaktes überreicht, zu dem alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind.#

Der Titel "Deutscher Schulbuchpreis" ist gesetzlich geschützt. Der Preis besteht aus einer Urkunde und € 2500,- und ist bisher (2006) zwölf Mal jeweils in einem Festakt in Bielefeld vergeben worden. Die Entscheidung, welches Schulbuch mit dem Deutschen Schulbuchpreis auszuzeichnen ist, erfolgt durch Abstimmung in einem Kuratorium, dem profilierte Wissenschaftler aus unterschiedlichen Disziplinen angehören sowie herausragende Vertreter verschiedener gesellschaftlicher Gruppen.

Der Festakt findet am Sonntag, den 30. November 2008, 11.15 Uhr bis 13.20 Uhr im Großen Saal des Neuen Rathauses, Niederwall 23 in Bielefeld statt.

Den musikalischen Rahmen gestaltet das A-cappella-Sextett „6-Zylinder" aus Münster

Programm des Festaktes

Beginn 11.15 Uhr

A-cappella-Sextett

  • Begrüßung durch den Vorsitzenden des Vereins LDEZ - Prof. Dr. Walter Schweidler
  • Begründung der Entscheidung durch den Vorsitzenden des Kuratoriums - Wolfram Ellinghaus
  • „Geld und Leistung" - Prof. Dr. Wilhelm Hankel

A-cappella-Sextett

  • „Die Bedeutung des selbstgesteuerten Lernens für die berufliche Aus- und Weiterbildung" - Prof. Dr. Günter Pätzold
  • Laudatio durch den Bundesvorsitzenden des Verbands der Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen - OStDir Berthold Gehlert
  • Übergabe des Preises

A-cappella-Sextett

  • Dankadresse durch Prof. Dr. Antonius Lipsmeier:„Innovationen in der beruflichen Bildung - auch mit Hilfe von Tabellenbüchern"

A-cappella-Sextett


Information über Schulbuchpreis und LDEZ: schulbuchpreis



AnhangGröße
LDEZ Preisverleihung 2008.pdf42.8 KB