Streit um sexuelle Vielfalt: Aufgeheizte Stimmung bei Demo

Knapp 1000 Menschen haben in Stuttgart gegen den Bildungsplan der Landesregierung und ein Konzept für die Gleichstellung von Homosexuellen mit Heterosexuellen protestiert. Auf Transparenten mit Aufschriften wie „Ehe und Familie vor“ machten sie am Samstag deutlich, dass für sie allein die traditionelle Familie eine gute Familie ist. Zum sechsten Mal protestieren die Gegner des Bildungsplans, viele von ihnen lehnen Homosexualität ab.

Quelle: 
Schwäbische Zeitung
vom: 
22.03.15