Straßenexerzitien - Fotos eines inneren Weges


11.10.08

Straßenexerzitien - Fotos eines inneren Weges

Ausstellung vom 15. 11.-14.12.2008 in der Berliner Kirche St. Marien/Liebfrauen

Zehn Tage aufmerksamer werden ist das Ziel von Geistlichen Übungen (Exerzitien) auf der Straße, die eine Berliner Gruppe Ordensleute gegen Ausgrenzung in einigen Städten anbietet.

Mit Exerzitien auf der Straße wollen Ordensleute für mehr Achtsamkeit für das Leben in der jeweiligen Umgebung und in der eigenen Person wirken. Auf einem Spielplatz oder Friedhof, am Treffpunkt von Drogenabhängigen, in einer Suppenküche oder einer Gedenkstätte des Widerstandes durchlaufen die Übenden einen je eigenen überraschenden Prozess. Sie stoßen von ihren Herzen geführt auf Orte und Botschaften - das kann durch eine Werbetafel, ein Klingelschild, einen Gruß oder ein Gespräch geschehen -, die sie aufwühlen, ihnen die Schuhe ausziehen und sie ins Staunen versetzen.

Andrea Stölzl war auf diese Weise 2007 in München unterwegs und präsentiert dabei entstandene Fotos in der Ausstellung AsphaltSpiegel - Erfahrungsraum Straßenexerzitien. Diese Herzensbilder helfen wie ein Tagebuch, sich an die eigenen Gefühle und Einsichten aus der Mitte ihrer Person zu erinnern. Die Bildunterschriften benennen diese: Am Rand des Grauens (3. Tag), Wendepunkt (4. Tag), Durch den Geburtskanal (6. Tag), Aufbruch (7. Tag), Mündung ins Sein (9. Tag), Zurück im Alltag (10. Tag).

Die Betrachter der etwa 20 Fotos werden sich an eigene Zeiten voller Ängste, des Wartens und schmerzhaften inneren Suchens, aber auch der plötzlichen Freude, der Leichtigkeit oder des inneren Schwebens erinnern und sie gegenwärtig spüren.

Die Ausstellung AsphaltSpiegel - Erfahrungsraum Straßenexerzitien wird Samstag, den 15. November 2008 um 19 Uhr, in der Kirche St. Marien/Liebfrauen (Wrangelstr. 50, Nähe U-Bahn Schlesisches Tor) mit der Fotografin eröffnet und ist bis zum 14. Dezember 2008 dort zu sehen.

Die Kirche ist vor und nach den Gottesdiensten (So 9.30 Uhr, Mo - Mi + Fr 18.30 Uhr) geöffnet und Mo 13-18 Uhr, Di + Mi + Fr 9-18.


Weitere Information: 

-> St. Marien/Liebfrauen.de

-> Straßenexerzitien