Leben des Glaubens auch im Gegenwind


08.10.08

Leben des Glaubens auch im Gegenwind

(MEDRUM) "Die Ermutigung hat uns gut getan", sagt die Evangelische Allianz zu ihrem Allianztag, der am 27. September in Bad Blankenburg stattfand.

Für Hartmut Steeb ist es wichtig, sich immer wieder die Augen öffnen zu lassen und Mut zu fassen. Gelungen ist dies Alexander Garth und Dr. Stephan Holthaus, die zum Leben des Glaubens auch im Gegenwind ermutigt haben. Das Leben im Gegenwind gehört zur Normalität des Christenlebens, denn Christen sei nicht verheißen worden, ihr Leben nur auf der Sonnenseite gestalten zu können, heißt es in der neuesten Mitteilung der Allianz.

Dem Allianztag war eine zweitägige Tagung des Hauptvorstandes der Deutschen Evangelischen Allianz vorausgegegangen. Dort wurde Hartmut Steeb in seinem Amt als Generalsekretär für weitere 6 Jahre bestätigt und unter anderem der Haushalt 2009 beschlossen. Für die Finanzierung ihrer laufenden Arbeit benötigt die Allianz ca. 800.000 Euro im Jahr. Darüber hinaus braucht sie Finanzmittel, um den Umbau in Bad Blankenburg zu vollenden. Über den Umbau gibt ein eigenes Tagebuch Einblick in die laufenden Arbeiten unter Wir bauen gemeinsam. Für ihre Heimat wirbt die Allianz um Unterstützung mit der Idee, Botschafter zu werden: Werden Sie Botschafter.


MEDRUM:

-> Allianztag "Glaube im Gegenwind" am 27. September 2008

-> Hartmut Steeb im Amt als Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz bestätigt

Nachrichtenagenur idea Die Rolle der Evangelikalen wandelt sich