Kirchen lehnen "sexuelle Vielfalt" im Unterricht ab

Baden-Württemberg will sexuelle Toleranz im Schulunterricht verankern, doch der Widerstand wächst. Die Kirchen lehnen die geplante Leitlinie ab - Begründung: Schüler würden indoktriniert.

Quelle: 
Spiegel
vom: 
10.01.14
Themenbereich: 
Bildung
Thema: 
Homosexualität