Jüngster Verdächtiger ergibt sich auf Polizeistation

In den Räumen der französischen Satirezeitschrift "Charlie Hebdo" hat es ein Massaker gegeben. Drei vermummte Männer stürmten mit Kalaschnikows bewaffnet das Gebäude und eröffneten das Feuer. Zwölf Menschen sterben. Jetzt jagt ein Sondereinsatzkommando die Täter. Der jüngste Verdächtige hat sich ergeben.

Quelle: 
FOCUS
vom: 
08.01.15
Themenbereich: 
Glauben
Thema: 
Extremismus