Homo-Debatte: „Versuch einer Umerziehung“

Homosexuelle dürfen nicht von allen erwarten, dass diese ihre Lebensweise für ein gutes Leben halten und öffentlich positiv bewerten. Diese Auffassung vertritt der Bonner Jura-Professor Christian Hillgruber in einem Gastbeitrag der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) am Freitag.

Quelle: 
Medienmagazin pro
vom: 
21.02.14
Themenbereich: 
Bildung
Thema: 
Homosexualität