Hausuntericht der Familie Neubronner


02.02.09

Hausuntericht der Familie Neubronner

Berufungsverhandlung und Berichterstattung in den Medien

(MEDRUM) Vor dem Hintergrund der Verhandlung des Oberverwaltungsgerichtes Bremen berichtet die Süddeutsche Zeitung in einem kurzen Artikel vom 02.02.09 über Familie Neubronner, die ihre Kinder zu Hause unterrichtet.

Familie Neubronner hat ihren Wohnsitz nach Frankreich verlegt. Nur dadurch ist es ihr möglich geworden, ihre Kinder nicht in öffentliche Schulen schicken zu müssen und sie stattdessen zu Hause unterrichten zu können. Im Gegensatz zu Deutschland ist die Hausunterrichtung von Kindern in Frankreich gestattet. Der Artikel in der Süddeutschen Zeitung gibt einen kurzen Einblick in die Beweggründe von Neubronners und anderer Hausschuleltern sowie die in Deutschland geltende Schulpflicht.

Das Oberverwaltungsgericht wird am 03.02.08 über die Berufung der Familie Neubronner verhandeln, mit der sie das Recht zur häuslichen Unterrichtung ihrer Kinder erhalten will. Dem steht derzeit das Bremische Schulgesetz entgegen. Nach diesem Gesetz sind die Kinder verpflichtet, die staatlich anerkannten Schulen oder eine staatlich genehmigte private Ersatzschule zu besuchen. Eine häusliche Unterrichtung durch die Eltern ist im Schulgesetz nicht vorgesehen.

Sie wollen deshalb beantragen, dass ihre Kinder an häuslichem Unterricht (Heimunterricht) unter der Voraussetzung teilnehmen dürfen, dass der häusliche Unterricht dem Unterricht an öffentlich anerkannten Schulen gleichwertig ist. Dies würde bedeuten, dass ihre Kinder bei gleichwertiger häuslicher Unterrichtung von der Pflicht zum Besuch einer öffentlichen Schule oder einer staatlich genehmigten privaten Ersatzschule befreit werden. Dazu sind entsprechende Anträge für die Berufungsverhandlung angekündigt.

Mit der jetzigen Verhandlung soll die vorher ergangene Entscheidung des Verwaltungsgerichtes revidiert werden, die aus Sicht der Familie Neubronner wesentliche Rechte, die sich aus dem Grundgesetz und der Europäischen Menschenrechtskonvention ergeben, nicht beachtet hat.

Der Hessische Rundfunk wird am 03.02.09 in der Sendung "My home is my school! - Wenn Eltern Lehrer werden" um 18.05 Uhr das Thema "Hausunterricht" aufgreifen. Auch das Deutschlandradio wird voraussichtlich um 14 Uhr in der Sendung "Deutschland heute" berichten.

Dagmar Neubronner hat ihre Einblicke und Erfahrungen in ihrem Buch "Die Freilerner - unser Leben ohne Schule verarbeitet. Das Buch ist 2008 erschienen.

Süddeutsche Zeitung -> Lektionen am Küchentisch

HR2 Kultur -> My home is my school! - Wenn Eltern Lehrer werden

MEDRUM-Artikel -> Auswanderung als letzter Ausweg, um dem Zwangssystem der Schulpflicht zu entgehen?