EKD bleibt in der Flüchtlingskrise unbelehrbar

Die evangelische Kirche hält eisern an der Forderung nach offenen Grenzen fest. Davon lassen sich die Protestanten auch nicht durch den Widerspruch des Ex-Verfassungsrichters Udo Di Fabio abbringen.

Quelle: 
WELT
vom: 
10.11.15
Themenbereich: 
Kirchen
Thema: 
Migration