EINER VON UNS geht in die Schlussphase


24.09.13

EINER VON UNS geht in die Schlussphase

Stiftung Ja zum Leben hofft, dass die Schwelle von 100.000 Unterschriften in Deutschland bald erreicht wird

(MEDRUM) Das europäische Bürgerbegehren ONE OF US / EINER VON UNS für mehr Lebensschutz in Europa geht in die Schlussphase. Bis Ende Oktober werden noch Unterschriften gesammelt, um dem Schutz des ungeborenen Lebens eine möglichst kraftvolle Stimme in Deutschland und Europa zu geben.

Bisher 93.015 Unterschriften in Deutschland

Wie MEDRUM berichtete (Erfolg beim EU-Bürgerbegehren für mehr Lebensschutz), hat das Bürgerbegehren bereits ein wichtiges Etappenziel für mehr Lebensschutz erreicht: Die Mindestzahl von von einer Million Bürgern, die mit ihrer Unterschrift einen Stopp von EU-Geldern für Embryonenversuche und Klonen befürworten, ist überschritten. Dazu waren in Deutschland 74.250 gültige Stimmen erforderlich (Quorum). Bis 24. September 2013 konnten 93.015 Unterschriften gesammelt werden. Das sind 125,27 Prozent der Mindestzahl für Deutschland (europaweit erreicht: 1.102.396 Unterschriften).

ImageTräger des deutschen Projekteils "Einer von uns": Stiftung Ja zum Leben

Die Verantwortung für den deutschen Projektteil liegt bei der Stiftung "Ja zum Leben". Nationaler Kontaktmann ist Manfred Libner, Geschäftsführer der Stiftung. Libner, der auch stellvertretender Vorsitzender im Bundesverband Lebensrecht ist und am Wochenende beim Marsch für das Leben präsent war, hofft dass die Schwelle von 100.000 Unterschriften in Deutschland möglichst bald und deutlich überschritten wird. Jede zusätzliche Stimme gibt dem Bürgerbegehren, mit dem sich dann die Europäische Kommission befassen muss, auch zusätzlich Gewicht. Die Unterschriftensammlung läuft noch bis Ende Oktober 2013.

Unterstützung der Unterschriftensammlung

Unterstützt wird die Initiative von vielen Stellen, die sich für den Lebensschutz in Deutschland und auf europäischer Ebene einsetzen. Dazu gehören die Deutsche Evangelische Allianz ebenso wie eine Reihe von Europaabgeordneten, beispielsweise Manfred Kastler (CSU) und Peter Liese (CDU).

Zum Online-Formular der Unterschriftensammlung: → Diese Intitiative unterstützen

Herunterladen des Papierformulars für Unterschriften: Vordruck Unterschriftenliste EinervonUns

Bestellung von Papierformularen für Unterschriften unter Email: → info@ja-zum-leben.de.

Ausgefüllte Unterschiftenlisten sollen an folgende Adresse gesandt werden:
Manfred Libner, Stiftung Ja zum Leben, Haus Laer, 59872 Meschede

Allgemeine Information über Europäische Bürgerbegehren findet sich unter der Internetseite ec.europa.eu/citizens-initiative/public/initiatives/ongoing/details/2012/000005; Detailinformation über die Initiative ONE OF US und ihren Status unter der Internetseite: www.oneofus.eu, Email: info@oneofus.eu, (in deutscher Sprache unter  www.1-von-uns.de)

Nationaler Kontaktmann für Deutschland ist Manfred Libner, Stiftung Ja zum Leben, Haus Laer, 59872 Meschede, +49 0160 785 00 85, +49 0291 2261 (www.ja-zum-leben.de/de).

Stiftung Ja zum Leben investiert in den Schutz des ungeborenen Lebens

Da der deutsche Projektteil von der Stiftung "Ja zum Leben" finanziert wird, ist die Stiftung für jede Spende dankbar. Jeder Euro für diese Initiative ist eine direkte Investition in mehr Schutz des ungeborenen Lebens in Europa.

Spendenkonto für die Unterstützung der Lebensschutzinitiative EINER VON UNS

  • Empfänger: Stiftung Ja zum Leben
  • Konto-Nr: 0771220000
  • BLZ: 440 800 50 (Commerzbank Meschede)
  • Verwendungszweck: Einer von uns

Online-Spende der Stifung Ja zum Leben: → www.ja-zum-leben.de/de/seiten/spenden

Weitere Information: www.ja-zum-leben.de/de/aktuelles