Ehe und Familie im parlamentarischen Vorgang

27.04.08


Liebe Familien, Eheleute und Kinder, willkommen in DIP! -

Ehe und Familie im Spiegel eines parlamentarischen Informationssystems

Ehe und Familie, damit also auch Kindern, kommt eine zentrale Rolle im Leben einer Gesellschaft und Nation zu. Sie stehen unter dem besonderen Schutz des Grundgesetzes. In Artikel 6 Abs. 1 des Grundgesetzes heißt es:

"Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutze der staatlichen Ordnung. "

Familien, so heißt es in dem Grundsatzprogramm einer Partei, werden immer wichtiger und sind das Fundament unserer Gesellschaft.

Wer nun glaubt, dass sich dies auch im DIP, dem gemeinsamen Informationssystem von Bundestag und Bundesrat widerspiegelt, einem Informationssystem das über die gesamten parlamentarischen Beratungsvorgänge informiert, wird sich schwertun, dies auf Anhieb bestätigt zu finden.

Das DIP enthält jede Menge Überschriften zu Vorgängen die Bundestag und Bundesrat beschäftigen, angefangen von der Arbeit und Beschäftigung über Bildung und Erziehung sowie dem Politische Leben und den Parten bis hin zur Wissenschaft, Forschung und Technologie. Wer sich nun aber zu parlamentarischen Vorgängen über Ehe und Familie informieren will, sucht zunächst vergeblich. Die Begriffe Ehe, Familie, Kinder tauchen nicht auf. Dies verwundert auch angesichts der Tatsache, dass ein Bundesministerium gibt, in dessen Bezeichnung zumindest der Begriff "Familie" auftaucht: "Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend".

Im DIP heißt es derzeit:


Willkommen in DIP

DIP (Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge) ist das gemeinsame Informationssystem von Bundestag und Bundesrat.
DIP dokumentiert das parlamentarische Geschehen in Bundestag und Bundesrat - wie es in Drucksachen und Stenografischen Berichten festgehalten ist. Umfangreiche Rechercheangebote ermöglichen einen Überblick über die gesamten parlamentarischen Beratungen beider Verfassungsorgane.

Beratungsvorgänge nach Themengebieten

•Arbeit und Beschäftigung

•Ausländerpolitik, Zuwanderung

•Außenpolitik und internationale Beziehungen

•Außenwirtschaft

•Bildung und Erziehung

•Bundestag

•Energie

•Entwicklungspolitik

•Europapolitik und Europäische Union

•Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

•Gesundheit

•Innere Sicherheit

•Kultur

•Landwirtschaft, Ernährung und Verbraucherschutz

•Medien, Kommunikation und Informationstechnik

•Neue Bundesländer

•Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben

•Politisches Leben, Parteien

•Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen

•Recht

•Soziale Sicherung

•Sport, Freizeit und Tourismus

•Staat und Verwaltung

•Umwelt

•Verkehr

•Verteidigung

•Wirtschaft

•Wissenschaft, Forschung und Technologie


Nomen est omen?

Oder ist es einfach nur Gedankenlosigkeit?

Man möchte sagen:

Liebe Familien, Eheleute und Kinder, trotzdem Willkommen in DIP!