Bischof beklagt "Gottvergessenheit"

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Nikolaus Schneider, hat eine "Gottvergessenheit" in Deutschland beklagt. "Es gibt eine Unkenntnis Gottes in zweiter und dritter Generation", sagte der rheinische Präses am Sonntag zu Beginn der Jahrestagung der EKD-Synode im Ostseebad Timmendorfer Strand.

Quelle: 
WELT
vom: 
05.11.12
Themenbereich: 
Glauben