Bittschrift zum Schutz der Religions- und Gewissensfreiheit

HTML clipboard

Bittschrift zum Schutz der Religions- und Gewissensfreiheit

Gemeinde der Evangeliumschristen-Baptisten Geseke

Geseke, 28.03.2010

Aus Anlaß der Verhängung und drohenden Vollstreckung von 40-tätiger Erzwingungshaft gegen Eltern und Mitglieder unserer christlichen Gemeinde, weil sie sich aus Gewissensgründen weigerten, ihre Kinder an  Theateraufführungen für eine Grundschule teilnehmen zu lassen, bittet die Gemeinde der Evangeliumschristen-Baptisten Geseke darum, daß

  • die betroffenen Glaubensgeschwister aus Salzkotten rehabilitiert und
  • ihre Grundrechte zukünftig beachtet werden,
  • die Verfolgung Andersdenkender durch den Staat ein Ende nimmt.

Einmal gesetztes Unrecht, das offenbar gegen konstituierende Grundsätze des
Rechtsstaates verstößt, wird nicht dadurch zu Recht, dass es angewandt und befolgt wird.

(Bundesverfassungsgericht 23,98).

Wenn Sie weitere Auskünfte haben möchten, bitten wir Sie, sich an die Evangeliumschristen-Baptisten Gemeinde Geseke, Kontaktadresse: Peter Peters, Kösliner Str. 33. 33154 Salzkotten, zu wenden.

Weitere Kontaktadressen:

CDU-Landesverband NRW: info@cdu-nrw.de

FDP-Landesverbang NRW: info@fdp-nrw.de

SPD-Landtagsfraktion: spd-fraktion@landtag.nrw.de

Schulamt: 600774@schule.nrw.de

___________________________________________________________

Als Mitunterzeichner unterstütze ich das Anliegen der Baptistengemeinde.

Pflichtangaben
Freiwillige Angaben ( in Ihrem Ermessen)

(akad. Titel, z.B. Dr. Ing. Prof. habil., Dipl.-Ing. )

Sofern zutreffend und gewünscht, z.B. bei Funktion in Verein, Verband, NGO, usw.

(Funktion, z.B. Chefarzt, Publizist, Präsident, Geschäftsführer, Vorsitzender oder Vorstand)

Sonstiges
Information über Entwicklung des Themas, z.B. durch Infobrief / Newsletter
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
4 + 12 =
Geben Sie das Ergebis ein, z.B. für 1+3 geben Sie 4 ein.