Linksradikale Fanatiker warfen "Kreuze für das Leben" in die Spree