Gabriele Kuby ruft zur Teilnahme an der "Demo für alle" auf