Die Achtung der transzendenten Würde des Menschen im Zentrum der Papst-Rede