Kommt bald das Eherecht für die "Homo-Ehe" in Österreich?

05.06.08


Kommt bald das Eherecht für die "Homo-Ehe" in Österreich?

Ministerin hält sich nicht an ihre Ankündigungen

Die KAP berichtete, dass der Gesetzesentwurf für die Homo-Ehe in Östereich dem Eherecht nachgebildet sei. Sie beruft sich dabei auf einen Experten, der es wissen muß: Prof. Dr. Günter Danhel, Direktor des kirchlichen "Instituts für Ehe und Familie" (IEF). Die Justizministerin Maria Berger habe einen Gesetzentwurf zu einem Lebenspartnerschaftsgesetz vorgelegt, der den Absichtserklärungen der Ministerin gerade in dem Punkt widerspräche, dass er de facto dem Eherecht nachgebildet sei. Somit könne entgegen der Ankündigung der Ministerin von einer "Homo-Ehe" gesprochen werden. Weiterlesen »

CVJM macht sich stark für Ausbildung

CVJM macht sich stark für Ausbildung

Mitmachen erwünscht: Torwandschießen für mehr Ausbildung – CVJM-Gruppen in Deutschland starten Ausbildungsplatzaktion – Anpfiff zum Beginn der Euro2008 – Hilfe für junge Menschen, die in Schule und Beruf nur schwer Fuß fassen – Schulen, Unternehmen und Jugendliche profitieren vom vernetzten Angebot – Aktion läuft bundesweit bis 2012 ... -> zum Artikel

Islamwissenschaftler, Politologen und österreichische Tageszeitungen stellen sich vor Christine Schirrmacher

05.06.08 


Islamwissenschaftler, Politologen und Tageszeitungen stellen sich vor Christine Schirrmacher

Protest und Entrüstung über Ausladung und Intoleranz des SPÖ-Mitgliedes Omar Al-Rawi (Wien)

(MEDRUM/BUCER, 05.06.2008) Die Rücknahme der bereits ausgesprochenen Einladung an Christine Schirrmacher und die Absage der bereits weit plakatierten Veranstaltung im österreichischen Traun hat in den Medien weite Kreise gezogen und zu Protesten von deutschen Wissenschaftlern und Experten aller politischen Richtungen geführt. Weiterlesen »

ARD-Sendung und Anne Will Media GmbH auch von Kulturstaatsminister Bernd Neumann kritisiert

ARD-Sendung und Anne Will Media GmbH auch von Kulturstaatsminister Bernd Neumann kritisiert

Auf der Tagesordnung des NDR-Rundfunkrates für die nächste Sitzung?

(MEDRUM) Auch Bernd Neumann (CDU) hat sich nun zur Sendung "Alles auf rot - warum nicht mit der Linken?" kritisch geäußert. MEDRUM hat mehrfach zur Sendung und Kritik berichtet (MEDRUM-Bericht). Weiterlesen »

Barbarischer Angriff auf das Abu-Fana-Kloster in Ägypten

05.06.08


Barbarischer Angriff auf das Abu-Fana-Kloster in Ägypten

Christen werden wie Freiwild behandelt

(MEDRUM) Grausamkeiten, die in Deutschland kaum vorstellbar sind, passieren in anderen Teilen dieser Welt wie jetzt in Ägypten. Da wird ein christliches Kloster beschossen, teilweise niedergebrannt, ein Mönch wird getötet, drei Mönche werden entführt und elf Mönche zum Teil schwer verletzt. Ihre Hilferufe bleiben erfolglos.
Weiterlesen »

Friedbert Pflüger, Oppositionsführer der CDU im Berliner Senat, schreibt an Medrum:

Friedbert Pflüger, Oppositionsführer der CDU im Berliner Senat, schreibt an Medrum-Leser:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihre Email und Ihre Ermutigung zu meinen Äußerungen über die Sendung von Anne Will. Weiterlesen »

Das neue Dogma der Familienpolitik

04.06.08


Das neue Dogma der Familienpolitik: Betreuung und Förderung nur außerhalb der Familie

Diskriminierung statt Gleichbehandlung

Kurt J. Heinz

(MEDRUM) Eltern, die versuchen, ihre Kinder in den ersten Lebensjahren hauptsächlich in der Familie aufwachsen zu lassen, haben es schwer, Gehör und Unterstützung zu finden. Das wird aus den Erfahrungen, die Maria Steuer vom Familiennetzwerk macht, überdeutlich. Die Plenardebatte im Deutschen Bundestag am 29. Mai hat die Schieflastigkeit der familienpolitischen Entwicklung offengelegt. Weiterlesen »

Aus der Plenardebatte des Deutschen Bundestages zum Kinderförderungsgesetz


04.06.08

Aus der Plenardebatte der 1. Lesung zum Kinderförderungsgesetz

 

(MEDRUM) In den Debattenbeiträgen zur 1. Lesung des Kinderförderungsgesetzes im Deutschen Bundestag am 29.05.08 wurde deutlich, dass die Maßnahmen des Gesetzes im Wesentlichen als Mittel gesehen werden zur Gewährleistung der Erwerbstätigkeit beider Elternteile oder Alleinerziehender, Erhöhung der Frauenerwerbsquote, zur Behebung des Fachkräftemangels, Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit, Bekämpfung der Kinderarmt und zur öffentlichen Aufziehung der Kinder ("Aufziehen der Kinder ist eine öffentliche Aufgabe"). Weiterlesen »

Empörung über Anne Will und Oskar Lafontaine

03.06.08 

Empörung über Anne Will und Oskar Lafontaine

Das Trommelsolo des Blechtrommlers Oskar Lafontaine

Ein Kommentar von Kurt J. Heinz

Es ist ein ungleiches Paar, über das sich gestern Empörung ergoß. Anne Will, die schon seit einiger Zeit in der Kritik steht, lieferte am Sonntagabend eine Steilvorlage für den Linksaußen der Republik Oskar Lafontaine. Als ehemalige Moderatorin der Sportschau sind ihr Steilvorlagen vertraut. Weniger vertraut scheint sie und ihre Media GmbH, die bei der ARD unter Vertrag steht, mit den Fakten zu sein, über die sie selbst und ihre Gäste sprechen. Auch scheint ihr nicht bewusst zu sein, das sie als Moderatorin durch ihre Kompetenz für einen fairen geistigen Wettstreit und die Einhaltung von Spielregeln sorgen muss. Friedberg Pflüger von der Berliner CDU ist empört und fordert die Absetzung von Anne Will. Weiterlesen »

Oskar Lafontaine: Jung und Schäuble sind erklärte Verfassungsfeinde

02.06.08


Lafontaine: "Jung und Schäuble erklärte Verfassungsfeinde - CDU durch Verfassungsschutz beobachten"

Chef der Linken wirft der CDU in der ARD-Sendung der Anne Will Media GmbH Verfassungsfeindlichkeit vor

von Kurt J. Heinz

(MEDRUM) "Alles auf Rot - warum nicht mit den Linken?", hieß die gestrige Sendung, die die Anne Will Media GmbH in der ARD präsentierte. Die ARD und die Anne Will Media GmbH gaben Oskar Lafontaine eine außergewöhnliche Plattform, von den Zweifeln an der Verfassungstreue an Abgeordneten und Mitgliedern der Partei Die Linke durch einen massiven Gegenangriff auf die Unionsparteien abzulenken und ihre finanz- und wirtschaftspolitische Bilanz in Berlin als Erfolgsmodell darzustellen. Weiterlesen »

Inhalt abgleichen