Stoppt PID

HTML clipboard

Stoppt PID

Ich unterstütze die unter Schirmherrschaft des Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Hubert Hüppe, und des Bundesvorsitzenden der Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V., Robert Antretter, stehende Initiative "Stoppt PID", die von zahlreichen Personen und ImageOrganisationen getragen wird - darunter unter anderen die Stiftung Ja zum Leben, die Aktion Lebensrecht für Alle e.V. (ALfA) und die Christdemokraten für das Leben e.V. (CDL) -, weil jedes Leben lebens- und liebenswert ist, und halte ein gesetzliches Verbot der Präimplantationsdiagnostik für richtig (MEDRUM: Initiative "Stoppt PID").

Unterstützt wird die Initiative unter anderen von

  • Prof. Dr. Manfred Spieker, Professor für Christliche Sozialwissenschaften,
  • Dr. Thomas Hanke, Richter am Oberlandesgericht,
  • Elisabeth von Thurn und Taxis, Journalistin und Autorin,
  • Prof. Dr.-Ing. habil. Lutz Sperling, Professor für Angewandte Mathematik,
  • Julia Klöckner (CDU), MdB, Spitzenkandidatin der CDU für die Landtagswahl Rheinland-Pfalz im März 2011,
  • Hartmut Steeb, Generalsekretär Deutsche Evangelische Allianz,
  • Hedwig Freifrau von Beverfoerde, Sprecherin Initiative Familienschutz,
  • Martin Lohmann, Sprecher des Arbeitskreises Engagierter Katholiken (AEK) in der CDU,
  • Sabine Benedikta Beschmann, Vorsitzende Deutschland pro Papa - Solidarität mit Papst Benedikt XVI e.V.,
  • Alexander Graf zu Castell-Castell, Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gGmbH,
  • Pfarrerin Hilde Jüngling, Evangelische Kirche in Mitteldeutschland,
  • Benno Hofschulte, Leiter der Aktion SOS LEBEN,
  • Waltraud Schlosser, Realschulrektorin i.R.,
  • Monika Friederich, Vorsitzende  ALfA-Nord, Webseite: www.alfa-nord.de
  • Dr. Nikolaus Timpe, Pfarrer und Seelsorger kath. Kirche,
  • Irene Winkemann, Erzieherin für geistig behinderte Menschen,
  • Prof. Dr. Holm Schneider, Kinderarzt am Universitätsklinikum Erlangen,
  • Prof. Dr. habil. Hubert Windisch, Professor für Pastoraltheologie.

Gegen eine Zulassung der Präimplantationsdiagnostik (PID) haben sich ebenso der Leitende Bischof der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD), Landesbischof Johannes Friedrich (München), und der Bundesvorsitzende des Evangelischen Arbeitskreises der CDU/CSU (EAK), MdB Thomas Rachel, sowie die Regionalbischöfin der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern im Kirchenkreis München und Oberbayern, Oberkirchenrätin Susanne Breit-Keßler, ausgesprochen.


Pflichtangaben
Freiwillige Angaben ( in Ihrem Ermessen)

(akad. Titel, z.B. Dr. Ing. Prof. habil., Dipl.-Ing. )

(Funktion, z.B. Chefarzt, Publizist, Präsident, Geschäftsführer, Vorsitzender oder Vorstand)

Sofern zutreffend und gewünscht, z.B. bei Funktion in Verein, Verband, NGO, usw.

Sonstiges
Information über Entwicklung des Themas, z.B. durch Infobrief / Newsletter
CAPTCHA
This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
1 + 0 =
Geben Sie das Ergebis ein, z.B. für 1+3 geben Sie 4 ein.