Zeltstädte werden für Flüchtlinge zur Frost-Falle

Mehr als 42.000 Flüchtlinge sind bundesweit in Zelten untergebracht. Viele sind nicht winterfest – und werden es auch nicht. Doch es gibt keine Alternativen, die Bewohner sind gefangen in der Kälte.

Quelle: 
WELT
vom: 
13.10.15
Themenbereich: 
Parteien
Thema: 
Migration