Von der Liebe bleibt der moderne Mensch verschont

Geheiratet wird nur noch auf Zeit, Kinder werden vom Staat betreut - und der Gesetzgeber fördert das. Der neue, erfolgreiche Mensch wird nie und nirgends von der Liebe berührt. Damit verliert die Gesellschaft ihren Zusammenhalt.

Quelle: 
Süddeutsche Zeitung
vom: 
06.05.13
Autor: 
Norbert Blüm
Themenbereich: 
Familie