Terror in Paris - Zehntausende trauern um Opfer

  • Drei Männer haben einen Anschlag auf die Redaktionsräume der Satirezeitschrift Charlie Hebdo in Paris verübt. Sie sind auf der Flucht, aber offenbar bereits von der Polizei identifiziert und lokalisiert.
  • Mindestens zwölf Menschen wurden bei dem Terrorakt getötet.
Quelle: 
Süddeutsche Zeitung
vom: 
07.01.15
Themenbereich: 
Glauben
Thema: 
Extremismus