"Sprachpanscher des Jahres" 2011: Wiederholungsfall

Egal ob "service-point", "moonshine-Tarif" oder "miteinander combinen": Wer die deutsche Bevölkerung mit - meist englischen - Sprachschöpfungen quält, wird vom "Verein Deutsche Sprache" gerügt und zum "Sprachpanscher des Jahres" gewählt. Dass der Mensch aus Fehlern nicht immer lernt, zeigt sich in diesem Jahr: Ein zweites Mal schafft es ein führender Vertreter der Deutschen Telekom auf Platz eins der Liste.

Quelle: 
Süddeutsche Zeitung
vom: 
29.08.11
Themenbereich: 
Medien