Spitzenkandidatin Göring-Eckardt lässt EKD-Ämter ruhen

Berlin (dapd). Die Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt lässt ihre Ämter in der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) bis zum Ende des Bundestagswahlkampf 2013 ruhen. Das kündigte die Präses der EKD-Synode am Samstag in Berlin an.

Quelle: 
WELT
vom: 
10.11.12
Themenbereich: 
Kirchen