Sondersendungen in ARD und ZDF zu Bischof Tebartz van Elst


10.10.13

Sondersendungen in ARD und ZDF zu Bischof Tebartz-van Elst

(MEDRUM) Ein seltenes Ereignis wird dem deutschen Fernsehzuschauer heute Abend präsentiert: Sondersendungen zum Limburger Bischof Tebartz-van Elst. Es geht um einen Strafbefehl, den die Staatsanwaltschaft beantragt hat, weil sie davon überzeugt ist, dass der Bischof in einem Rechtstreit mit dem Spiegel eine falsche eidestattliche Versicherung abgegeben hat.

Die ARD hat kurzfristig ihr Abendprogramm umgestellt und eine Sendung Brennpunkt aufgenommen. Das Thema: Die Lügen des Limburger Bischofs

Heute l 20:15 Uhr | Im Ersten und in der ARD Mediathek

In der Ankündigung des Brennpunkts heißt es: "Der Druck auf Franz-Peter Tebartz-van Elst steigt: Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat in der Erste-Klasse-Flug-Affäre Strafbefehl gegen den Limburger Bischof beantragt. Zuvor war er wegen den explodierenden Kosten für seinen Amts- und Wohnsitz in die Kritik geraten. Ein "Brennpunkt" zu den Lügen des Bischofs."

Das ZDF sendet bereits um 19.20 Uhr ein ZDF spezial

Eine 15-minütige Spezialsendung: "Strafbefehl beantragt - Limburger Bischof in Bedrängnis".

www.heute.de/Lage-in-Limburg-Zollitsch-will-mit-Papst-sprechen