Seehofer droht mit Koalitionsbruch

„Die CSU würde ein Scheitern des Betreuungsgeldes nicht hinnehmen. Und die Stimmen der CSU sind in dieser Koalition notwendig", sagte CSU-Chef Horst Seehofer am Samstag nach einer Krisensitzung der CSU-Spitze im bayerischen Schrobenhausen der ARD.

Quelle: 
Bild
vom: 
16.06.12
Themenbereich: 
Familie