Protestanten streiten sich: Wird Ehe zu wenig geschützt?

ACHERN (dpa). Konservative Christen verstärken den Kampf gegen das neue Familienpapier der Evangelische Kirche. Ein Bekenntniskreis um den badischen Pfarrer Hans-Gerd Krabbe fordert mit einer Unterschriftenaktion, die "Orientierungshilfe Familie" zurückzuziehen oder zu überarbeiten. Sie relativiere und nivelliere Ehe und Familie zu einer Lebensform neben anderen, sagte Krabbe. Unterstützt wird er unter anderem von Albrecht Fürst zu Castell-Castell, Christian Fürst zu Bentheim und Steinfurt sowie dem ehemaligen Bischof der Nordelbischen Kirche, Ulrich Wilckens.

Quelle: 
Badische Zeitung
vom: 
21.08.13
Themenbereich: 
Familie