Pille danach bleibt für die Kirche tabu

Der Kölner Fall des abgewiesenen Vergewaltigungsopfers hat für große Aufregung gesorgt. ach Ansicht der Krankenhilfe der Berliner Caritas ist es nicht nachvollziehbar, dass die Krankenhäuser in Köln der Patientin die Aufnahme verweigerten.

Quelle: 
Kölner Stadtanzeiger
vom: 
17.01.13
Themenbereich: 
Leben