Neues Internet-Portal: "Bildung in Freiheit"


14.01.09

Neues Internet-Portal: "Bildung in Freiheit"

Ein Knotenpunkt für konkrete Schritte zur Bildungsfreiheit in Deutschland

(MEDRUM) Das Streben nach mehr Freiheit in der Bildung hat im Oktober 2008 in Berlin viele Initiativen und Befürworter für größere Vielfalt und Freiheit der Bildung in Deutschland zusammengeführt. Ein neues Internetportal soll Knotenpunkt für Information und künftige Aktivitäten sein.

Mit "Bildung in Freiheit" ist das Internetportal überschrieben, das auf Grundlage der Berliner Erklärung für mehr Bildungsfreiheit eingerichtet wurde. Es ist eine der Maßnahmen,  die auf der Tagung "Konkrete Schritte zur Bildungsfreiheit" in Berlin am 28.10.2008  beschlossen wurden. Es bietet grundsätzliche und aktuelle Informationen über das Geschehen um mehr Bildungsfreiheit in Deutschland an.

Zum aktuellen Angebot des Portals gehört die Möglichkeit, die "Berliner Erklärung zur Bildungsfreiheit" online zu unterzeichnen. Sie wird von Menschen mit unterschiedlichsten Berufen, Funktionen und Tätigkeiten unterstützt, unter anderem:

Altenpfleger, Alternative Bildungsberaterin, Artist, Arzt, Arzthelferin, Arzt-Homöopath, Autor, Beziksschornsteinfegermeister, Bildungsexperte, Bildungsforscher, Chefredakteurin , Coach für Persönlichkeitsentwicklung, Dentalkauffrau, Diplom-Chemiker, Diplom-Ingenieur in der Softwareentwicklung, , Diplom-Agrar-Ingenieurin, Diplom-Betriebswirte, Diplom-Ingenieur, Diplom-Sozialarbeiter, Diplom-Theologe, Dokumentarfilmerin, Dozent, Ergotherapeutin, Erzieher, Fremdsprachendozent, Fremdsprachenkorrespondentin, Gesundheitsberater, Hausfrau, Heilpraktikerin, Industriekaufmann, Kaufleute, Krankenpfleger, Künstlerin, Lehramtsstudent, Lehrer/ Lehrerin, Mediatorin, Metallfacharbeiter, Musiker, Musiklehrer, Mutter, Pädagogischer Berater, Primarlehrerin, Psychotherapeut, Publizist/ Publizistin, Raumpfleger, Redakteur, Religionspädagoge , Schmuckdesignerin, Schneiderin, Schüler, Schulgründerin, Sozialpädagoge, Student, Tischler, Übersetzer, Unternehmensberater, Unternehmer, Verlagsassistent, Verleger/ Verlegerin , Vorleserin, Weberin , Wirtschaftswissenschaftlerin.

Auch Betreiber verschiedener Internetportale gehören zu den unterstützenden Personen, z.B.:

das Informationsportal Familientrends http://familientrends.de, oder das Magazin www.unerzogen-magazin.de.

Das Internetportal "Bildung in Freiheit" ist erreichbar unter der URL http://bildunginfreiheit.de/

Die Unterzeichnung der Berliner Erklärung ist unter der URL http://bildunginfreiheit.de/unterschreibe.php möglich.


Frühere MEDRUM-Artikel zum Themenkreis "Bildung":