Mehr als 5.000 beim „Marsch für das Leben“

BERLIN. Etwa 5.000 Lebensschützer haben am Sonnabend in Berlin gegen Abtreibung und Euthanasie demonstriert. Der Vorsitzende des Bundesverbandes Lebensrecht (BVL), Martin Lohmann, zeigte sich erfreut über die Resonanz. „Auch und gerade unter jüngeren Menschen wächst die Sensibilität für das Leben", betonte Lohmann in seiner Rede. Im vergangenen Jahr lag die Teilnehmerzahl bei 4.500.

Quelle: 
Junge Freiheit
vom: 
20.09.14
Themenbereich: 
Leben