Medienberichte und Synodengeschehen haben 'wenig miteinander zu tun'

Synodenbeobachter Prof. Schirrmacher (Evangelische Allianz) kritisiert Medienrezeption der Bischofssynode, dies gelte „selbst dann, wenn verärgerte Synodenväter selbst Sachen an die Presse lancieren“.

Quelle: 
kath.net
vom: 
22.10.15
Informationstyp: 
Interview
Autor: 
Petra Lorleberg mit Thomas Schirrmacher
Themenbereich: 
Kirchen