Männer häufiger arbeitslos als Frauen


06.03.15

Männer häufiger arbeitslos als Frauen

(MEDRUM) Eine Benachteiligung, die keine Schlagzeilen macht, müssen Männer hinnehmen. Sie sind häufiger arbeitslos als Frauen, wie die Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen.

In Deutschland sind nur 4,6 % der Frauen arbeitslos. Das ist auch im EU-Verleich ein niedriger Anteil. Schlechter ergeht es den Männern. Ihre Arbeitslosenquote beträgt 5,3 %. Das macht einen Unterschied von etwa 15 % aus. Gleichstellungspolitisch würde dies bedeuten, es müsste am Arbeitsmarkt eine Quote eingeführt werden, damit auch dort so genannte Geschlechtergerechtigkeit herrscht. Doch wäre es politisch wohl nicht opportun, politische Vorgaben zugunsten von Männern zu machen.