Klöckners Grundgesetz

Mit ihrer Forderung nach einem „Integrationspflichtgesetz“ hat es Julia Klöckner geschafft, in der Flüchtlingsdebatte als Alternative rüberzukommen, ohne offen gegen die Kanzlerin opponieren zu müssen. Ihr Antragsentwurf für den CDU-Parteitag aber irritiert. Ein Kommentar.

Quelle: 
WELT
vom: 
13.12.15
Autor: 
Reinhard Bingener
Themenbereich: 
Parteien
Thema: 
Migration