Kinderpornos: Ex-Pfarrer erhält Strafbefehl

Lauchheims ehemaliger katholischer Pfarrer erhält eine Geldstrafe wegen Besitzes kinder- und jugendpornografischer Schriften. Einen entsprechenden Strafbefehl hat das Amtsgericht Ellwangen dieser Tage auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ellwangen erlassen. Laut Staatsanwaltschaft liegt die Strafe im „mittleren vierstelligen Bereich". Bischof Gebhard Fürst hat das Rücktrittsgesuch des seit April suspendierten Pfarrers angenommen.

Quelle: 
Schwäbische Zeitung
vom: 
02.12.14