Katholische Kirche


 

Die katholische Kirche Deutschland besteht aus 27 Bistümern (Diözesen) und Pfarrgemeinden, Ordensgemeinschaften und geistlichen Bewegungen, Jugend- und Erwachsenenverbänden. Die katholische Kirche gehört mit Ihren einzelnen "Ortskirchen" (d. h. den Bistümern bzw. Diözesen) zur weltweiten katholischen Kirche. Diese Weltkirche hat im Vatikan ihre "Verwaltungszentrale" und gemeinsame diplomatisch-politische Vertretung. Weltweit gibt es in der römisch-katholischen Kirche über 2.000 Diözesen. Jede Diözese gilt zugleich als Teilkirche der römisch-katholischen Kirche. Für die Errichtung neuer Diözesen ist der Papst zuständig. Eine Diözese ist in Dekanate untergliedert, diese wiederum in Pfarreien.

Die Bischöfe aller Diözesen in Deutschland sind in der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) zusammengeschlossen.

http://www.katholische-kirche.de