Interview mit Landesschülersprecher: "Niemand wird wegen des Bildungsplans schwul"

"Die Pubertät ist die Zeit zum Ausprobieren": Im Streit um sexuelle Vielfalt in Baden-Württembergs Schulen melden sich die Schüler zu Wort. Landesschülersprecher Christian Stärk erklärt im Interview, warum er die neuen Bildungspläne für richtig und der Widerstand dagegen für Panikmache hält.

Quelle: 
Spiegel
vom: 
11.01.14