Heilig-Rock-Tage

07.04.08


Elfte Heilig-Rock-Tage in Trier eröffnet

Image
Am 4. April wurden die in der Tradition des Bistums Trier stehenden Heilig-Rock-Tage eröffnet. Sie werden bis zum 13. April 2008 andauern und stehen unter dem Leitwort: „Damit sie das Leben haben“ (Joh 10,10b).

Die Heilig-Rock-Tage bieten den Menschen im Bistum und allen Interessierten ein gemeinsames Forum, sich in besonderer Weise mit Jesus Christus und mit den Glaubensfragen unserer Zeit auseinander zu setzen. Während der Heilig-Rock-Tage ist der Tagesablauf im Trierer Dom von einem geistlichen Rhythmus bestimmt - vom Morgenlob um 9.00 Uhr bis zum Abendlob um 21.00 Uhr. Das Angebot für das Bistumstreffen ist vielfältig, bunt und geistlich geprägt. Es werden Gottesdienste, Zielgruppenprogramme, Treffpunkte, Kulturveranstaltungen und Pilgerwege angeboten.

Regelprogramm:

· 9.00 Uhr Morgenlob, Dom
· 10.00 Uhr Pontifikalamt, Dom
· 12.15 Uhr Ökumenische 10-Minuten-Andacht, Westkrypta
· 13.00 Uhr Domführung, Treffpunkt Schriftenstand Dom
· 15.00 Uhr Pontifikalamt, Dom
· 16.15 Uhr Prozession zur Heilig-Rock-Kapelle, Dom
· 16.30 Uhr Begegnung, Treffpunktzelt Domfreihof
· 17.00 Uhr Eucharistische Anbetung, Anbetungskirche St. Gangolf
· 18.00 Uhr Vesper, Dom
· 19.30 Uhr Abendlicher Stadtgang, Treffpunkt siehe Programmheft
· 21.00 Uhr Abendlob, Dom

Tagesprogramme

Die Heilig-Rock-Tage enden am Sonntag, 13. April, mit einer Pontifikalvesper um 18.00 Uhr im Dom.