Generalangriff auf das «heteronormative Weltbild»

Die Homo-Ehe ist eine Erfolgsgeschichte. Keine Minderheit ist in den letzten Jahren so erfolgreich gewesen wie die Homosexuellen. Das betrifft nicht nur die Präsenz im öffentlichen Raum (schwul-lesbische Filmfestivals, Christopher-Street-Day-Paraden usw.), sondern vor allem die politische Durchsetzung ihrer Ziele. In gut einem Jahrzehnt ist es Schwulen und Lesben gelungen, aus der «eingetragenen Partnerschaft» in vielen europäischen Ländern eine vollwertige Ehe zu machen.

Quelle: 
Neue Züricher Zeitung
vom: 
25.06.13
Autor: 
Ralf Schuler
Themenbereich: 
Gesellschaft
Thema: 
Homosexualität