Festakt 60 Jahre Israel

15.05.08

Festakt 60 Jahre Israel in der Frankfurter Paulskirche

Unter dem Motto: "Deutschland gratuliert: 60 Jahre Israel" fand in der Paulskirche in Frankfurt am Main am 14. Mai 2008 ein Festakt zur Feier der Gründung des Staates Israel statt.

Eingeladen zu diesem Festakt hatten die Deutsch - Israelische Gesellschaft (DIG), der Deutsche Koordinierungsrat der Gesellschaften für Christlich - Jüdische Zusammenarbeit (DKR) und der Zentralrat der Juden in Deutschland (ZdJ). Die Festveranstaltung wurde von der Bundesregierung und der Botschaft des Staates Israel in Berlin unterstützt.

Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert stellte in seiner Festansprache zum deutsch-israelischen Verhältnis vor 800 Gästen und Ehrengästen fest: "In den gut sechs Jahrzehnten seit der Befreiung der Konzentrationslager hat sich eine Freundschaft entwickelt, auf die niemand ernsthaft hoffen konnte". Der israelische Staat sei auf der Asche des Holocaust gegründet worden. Lammert bedauerte, dass Israel als einziges funktionierendes demokratisches Land im Nahen Osten noch immer nicht im Frieden mit den Palästinensern leben könne. Er wies in seiner Rede auch auf das Leid und Elend der Palästinenser, insbesondere im Gaza-Streifen hin.

Auch der israelische Botschafter Yoram Ben Zeev ging auf das deutsch-israelische Verhältnis ein. Er würdigte einerseits die politische und kulturelle Nähe Deutschlands zu Israel, vergaß aber andrerseits auch nicht, an die Geschichte zu erinnern: "Das jüdische Gedächtnis vergisst nicht." Das sei das Erbe unserer Geschichte, sagte Ben Zeev und fügte hinzu: "Doch wir wissen auch, wer unsere Freunde sind."

Die Paulskirche wurde bewusst als Veranstaltungsort gewählt, weil sie als die "Wiege der deutschen Demokratie" gilt und als bestens geeignet gesehen wurde, Israel als modernen, freiheitlichen, demokratischen Staat in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken.

Der Festakt in Frankfurt war als Höhepunkt einer Reihe von über 500 regionalen und kommunalen Festveranstaltungen gedacht, mit denen in diesem Jahr in allen 16 Bundesländern der Geburtstag Israels gefeiert wird. Die Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte aus Anlaß des 60. Geburtstages des Staates Israel im März einen Staatsbesuch durchgeführt und dabei vor dem israelischen Parlament eine Rede gehalten (Rede Bundeskanzlerin Angela Merkel vor der Knesset).

-> Gedicht Schuld, Versöhnung und Friede.

-> Gedicht 60 Jahre Israel

Artikel von Hansjürgen Kitzinger -> 60 Jahre Israel