EKD belegt Spitzenplatz unter den Sprachpanschern des Jahres


29.08.11

EKD belegt Spitzenplatz unter den Sprachpanschern des Jahres

(MEDRUM) Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, belegt die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) einen vorderen Platz bei der Kür der "Sprachpanscher" des Jahres 2011.

Die EKD landete hinter der Telekom und der Bundesfamilienministerin Kristina Schröder auf Platz 3 der Negativliste des Vereins Deutsche Sprache. Bemängelt wurde bei der EKD die Verwendung von Begriffen wie "LutherActivities", "Wellness für die Männerseele" oder "marriage weeks". Damit wolle man die Leute bei der Stange halten.

29.08.11 Süddeutsche Zeitung "Sprachpanscher des Jahres" 2011: Wiederholungsfall