Ein meterhohes Zeichen für die Vielfalt und Pfefferspray

Stuttgart - Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften hat die Polizei am Sonntag in der Stuttgarter Innenstadt gleich mehrere Kundgebungen zum Bildungsplan der grün-roten Landesregierung begleitet. Bereits Stunden vor den angekündigten Demonstration standen sich mehrere hundert Bereitschaftsbeamte rund um den Schlossplatz die Beine in den Bauch, um die nach Polizeiangaben mehr als 5000 gegen die Gleichstellung homo-sexueller Paare und für den Schutz der Ehe protestierende Menschen von den etwa 500 Gegendemonstranten zu trennen.

Quelle: 
Stuttgarter Zeitung
vom: 
11.10.15