CDU zweifelt an Verfassungsmäßigkeit des Bildungsplans

Stuttgart dpa/lsw Die CDU-Fraktion hat Zweifel, dass der neue Bildungsplan mit dem Thema „Sexuelle Vielfalt" für Schulen der Verfassung entspricht. Wie die „Schwäbische Zeitung" (Donnerstag) berichtet, fordert die CDU die grün-rote Regierung in einem Antrag auf, den Bildungsplan und auch den Aktionsplan des Sozialministeriums „auf die Vereinbarkeit mit höherrangigen Normen und Vorstellungen hin zu überprüfen". Konkret geht es beim Bildungsplan um die Frage, wie die Themen geschlechtliche Identität und sexuelle Orientierung im Schulunterricht behandelt werden sollen.

Quelle: 
Schwäbische Zeitung
vom: 
01.04.15
Themenbereich: 
Bildung
Thema: 
Sexualität